Power aus erneuerbaren Energien: Emissionsfrei von Paris nach Prag

GÖRLITZ ist technischer Förderer der Wave 2011
(PresseBox) (Koblenz (Gewerbepark Nord), ) 20 Teams aus aller Welt treten im September eine aufregende Reise an. Sie fahren von Paris nach Prag. Emissionsfrei - denn ihre Fahrzeuge nutzen einzig und allein Energie aus erneuerbaren Quellen. Das spektakuläre Ereignis startet am 11. September in der französischen Hauptstadt. Bereits am 14. September erreicht der Tross aus 20 Fahrzeugen Rheinland-Pfalz: Gegen 19:00Uhr wird die diesjährige WAVE in Koblenz erwartet.

Es ist die perfekte Abkürzung: Wave steht für Bewegung und auch für ein Signal. Mit der "World Advanced Vehicle Expedition" setzt Louis Palmer, Initiator des Projekts, ein Zeichen für saubere Mobilität. "Ziel ist es zu zeigen, dass elektrisch betriebene Autos, die ihren Strom aus erneuerbaren Energien beziehen, heute schon zuverlässig funktionieren und jede Menge Spass bereiten. Man kann sogar rein mit Solarstrom quer durch Europa fahren. Ohne einen einzigen Tropfen Benzin zu verbrauchen. Und ohne Lärm und Gestank zu produzieren!", so Louis Palmer.

Die GÖRLITZ AG, als Hersteller von Zählerfernablese- und Metering-Systemen, hat sich entschieden, dieses zukunftsweisende Projekt als technischer und lokaler Förderer zu unterstützen. Bereits seit mehreren Jahren entwickelt das Unternehmen, neben dem Kerngeschäft, auch Elemente der Infrastruktur für die Mobilität von morgen. So werden die Verbrauchsdaten bei WAVE mit GÖRLITZ-Systemen erfasst und ausgelesen und können während der gesamten Reise im Internet nachverfolgt werden.

Am 14. September 2011 wird die Gruppe der Wave 2011 in Koblenz eintreffen. Bei einer öffentlichen Veranstaltung auf dem GÖRLITZ-Firmengelände bietet sich die Gelegenheit, die Fahrzeuge zu begutachten. Louis Palmer, Initiator von Wave, wird in einem informativen Vortrag über seine Weltumrundung mit dem Solartaxi berichten.

Am 15. September erwarten das Unternehmen Schülerinnen und Schüler aus dem Koblenzer Raum zu einer "Grünen Unterrichtsstunde". Auch ihnen wird Louis Palmer von seiner Expedition berichten und es bleibt Zeit, die Fahrzeuge zu bewundern, bevor die einzelnen Teams ihre besondere Reise fortsetzen.

Kontakt

GÖRLITZ AG
August-Thyssen-Straße 32
D-56070 Koblenz (Gewerbepark Nord)
Sarah Dickopf
Marketing - Public Relations
GÖRLITZ AG
Social Media