Fast 2.900 neue Ausbildungsverträge

Endspurt ins neue Ausbildungsjahr / Ausbildungsbarometer September2011: Bestes Ergebnis in der IHK-Geschichte
(PresseBox) (Bonn, ) Einen Höchststand bei den neu eingetragenen Ausbildungsverträgen meldet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Zum 31. August 2011 wurden 2.898 neue Ausbildungsverträge gezählt, ein Plus von 7,1 Prozent zum Vorjahr (2.707) und 25 Verträge mehr als im bisherigen Rekordjahr 2008. "Der Ausbildungsmarkt profitiert zum Einen von der nach wie vor guten konjunkturellen Situation in der Region", sagt Jürgen Hindenberg, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: "Zum Anderen setzen viele Unternehmen angesichts des demografischen Wandels verstärkt auf eigene Ausbildungsanstrengungen, um dem drohenden Fachkräftemangel frühzeitig begegnen zu können." Das zeige sich an den fast 400 Unternehmen, die erstmals ausbilden. Mit einem Zuwachs von über 12 Prozent schneidet der gewerblichtechnische Bereich in der Region Bonn/Rhein-Sieg besser ab als der kaufmännische Sektor, wobei aber auch dort ein Plus von über fünf Prozent festzustellen ist.

Im Lehrstellenendspurt gelte es nun die noch zahlreichen freien Ausbildungsplätze in der Region Bonn/Rhein-Sieg zu besetzen. Gesucht werden von Unternehmen in Bonn insbesondere noch Kaufleute für Bürokommunikation, Kaufleute im Einzelhandel, Kaufleute für Dialogmarketing, Kaufleute für Spedition- und Logistikdienstleistung und Buchhändler. Im Rhein-Sieg-Kreis sind vor allem noch Kaufleute für Groß- und Außenhandel, Restaurantfachleute, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, Hotelfachleute sowie Bürokaufleute gefragt. "Betriebe und Bewerber müssen sich hier aufeinander zu bewegen und auch einmal von ihren Maximal-Vorstellungen abgehen", so Hindenberg. Er wies insbesondere auf die Ausbildungshotline der IHK Bonn/Rhein-Sieg zur Vermittlung im Lehrstellenendspurt hin. Diese ist noch bis zum 16. September unter 0228/2284-800, hotline@bonn.ihk.de, zu erreichen. Für allgemeine Fragen rund um die Ausbildung können die ganzjährige Ausbildungshotline der IHK unter 0228/2284-444 oder die vier Ausbildungsberater kontaktiert werden.

Das endgütige Ergebnis des Ausbildungsjahres 2011 wird im Rahmen eines gemeinsamen Pressegespräches mit der Agentur für Arbeit am 7. November verkündet.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Social Media