SpaceClaim kündigt Integration in modeFRONTIER an

Offene, kollaborative Umgebung für CAE-Anwender, die mit mehreren Software-Werkzeugen für die Analyse arbeiten
modeFRONTIER ist eines der am weitesten verbreiteten Software-Werkzeuge für Prozessintegration und Design-Optimierung (PiDo) (PresseBox) (Mainz, ) SpaceClaim, der Marktführer für Direktmodellierungs-Software, die es allen Ingenieuren ermöglicht, in 3D zu arbeiten, gibt bekannt, dass SpaceClaim Engineer in die modeFRONTIER 4.4-Programmierumgebung integriert wurde. Dies ermöglicht es Ingenieuren, Computer Aided Engineering (CAE)-Simulationen und -Analysen durchzuführen und dabei in einem offenen Umfeld zu arbeiten, die Komplexität zu reduzieren und das Management des gesamten Prozesses zu erleichtern.

„Unser Ziel war immer, unseren Anwendern ein Werkzeug zu bereitzustellen, um alle Komponenten des Entwicklungsprozesses in eine integrierte Umgebung zu bringen“, sagt Carlo Poloni, President von ESTECO. „Um die Design of Experiments (DOE)-Methode und die Mehrzieloptimierung in modeFRONTIER zu nutzen, benötigen Anwender parametrisierte Modelle. CAD war oft ein Engpass, da die Parametrisierung von CAD-Modellen häufig schwierig oder sogar unmöglich ist. SpaceClaim beseitigt diesen Engpass effektiv, indem Anwender die Möglichkeit erhalten, bestehende CAD-Geometrie einfach zu parametrisieren und so Optimierungs- und DOE-Studien durchzuführen. Wir glauben, dass viele unserer Kunden durch die Arbeit mit SpaceClaim das Potenzial von modeFRONTIER voll ausschöpfen können.“

Diese Ankündigung folgt direkt auf SpaceClaims Freigabe der achten Version seiner Software, SpaceClaim Engineer 2011 Plus, die die Stärke der 3D-Direktmodellierungs-Software in Fertigungsunternehmen untermauert – einschließlich Konzept-Entwürfen für Vorabmuster und Modell-Vorbereitung für die Analyse und Fertigung bis hin zu vollen Produktions- und Fertigungsumgebungen. Eine Liste aller CAE-Software-Produkte, in die SpaceClaim integriert werden kann, finden Sie auf der SpaceClaim Website für Interoperabilität.

„SpaceClaim wurde vom ersten Tag an daraufhin ausgelegt, neutral zu sein und es Ingenieuren einfach zu machen, mit CAD-Dateien in einem beliebigen Format zu arbeiten“, sagt Rich Moore, Vice President of Business Development, SpaceClaim. „Wir arbeiten des Weiteren mit führenden Anbietern von Simulations-Software zusammen, etwa ANSYS, damit CAE-Ingenieure Analyse, Konzept-Entwürfe und simulationsgetriebene Entwicklung verwirklichen können – all dies mit SpaceClaim als Komplett-Lösung. Die Vereinbarung mit modeFRONTIER erweitert erneut die Stärke von SpaceClaim für eine optimale Zusammenarbeit und schnellere Markteinführung von Produkten.“

modeFRONTIER ist eines der am weitesten verbreiteten Software-Werkzeuge für Prozessintegration und Design-Optimierung (PiDo) und bietet eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche, um einen Workflow für integrierte Prozesse zu schaffen, sowie mathematische Algorithmen auf dem neuesten Stand der Technik, um alle Arten der Produkt-oder Prozess-Optimierung durchzuführen. Rechnet man dazu die Fähigkeit, Robust-Design- und 6-Sigma-Analysen umsetzen zu können, sowie ausgefeilte Statistik-, Data-Mining- und Visualisierungs-Tools, so erhält man als Ergebnis eine leistungsfähige Produkt-Entwurfs-Plattform, mit deren Hilfe Entwicklungsteams bessere Produkte in deutlich kürzerer Zeit herausbringen können.

Kontakt

Lino GmbH
Erthalstraße 1
D-55118 Mainz
Michael Kilian
Marketing
Marketingleiter
Markus Hübner
Vertriebsdirektor Deutschland und Österreich

Bilder

Social Media