ADAMS® 2000: Mehr Leistung, mehr Flexibilität, mehr Anwendungen

Erster Einsatz des neuen Hochleistungsverpackungssystems bei Lafarge Cement UK
Lafarge Cement UK setzt das neue Verpackungssystem ADAMS® 2000 von Haver & Boecker zur Abfüllung von Sonderzementen und Mörtel ein (PresseBox) (Oelde, ) Auf der Messe INTERPACK im Mai in Düsseldorf wurde der ADAMS® 2000 erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Noch in diesem Jahr wird dieses neue Form-Fill-Seal-Hochleistungssystem zur Abfüllung von pulverförmigen Produkten in dichte wetterfeste PE-Säcke bei Lafarge Cement UK eingesetzt werden.

Der namhafte Baustoff- und Zementhersteller setzt alles daran, um seine Anlagen und Produkte so umweltverträglich wie möglich zu machen. Vor diesem Hintergrund erwarb Lafarge Cement UK bereits 2005 Maschinen der damals neu entwickelten HAVER-FFS-Technologie nach dem HAVER ADAMS PROCESS® (HAP) Prinzip. Erreicht wurde damit ein optimaler Produktschutz, die Verlängerung der Lagerfähigkeit und Sauberkeit auf der gesamten logistischen Strecke. Überzeugt von diesen Vorteilen nahm Lafarge im Laufe der vergangenen Jahre weitere Anlagen zur Abfüllung von Mörtel und Sonderzementen in verschiedenen Werken in England in Betrieb.

Mit dem ADAMS® 2000 kann das Unternehmen nun von der konsequenten Weiterentwicklung des umweltschonenden Verpackungssystems profitieren. Ein herausragender Vorteil liegt in der deutlichen Leistungssteigerung von 1.200 auf über 2000 Säcke pro Stunde. Außerdem können nun auch nur bedingt frei fließende Produkte abgefüllt werden. Zudem ermöglichen die technischen Neuerungen eine größere Flexibilität bei der Planung und beim Austausch von bestehenden Anlagen.

Kontakt

Haver & Boecker MASCHINENFABRIK
Carl-Haver-Platz 3
D-59302 Oelde
Andrea Stahnke
HAVER & BOECKER OHG
Communication Manager

Bilder

Social Media