Kaseya bietet neue integrierte Mobile-Device-Management-Lösung

Sicherheit, Support und leichte Anwendung für IT-Verantwortliche
(PresseBox) (Dortmund, ) Kaseya, einer der führenden Anbieter von Software für das IT-Systemmanagement, hat heute seine neue Lösung für ein Mobile-Device-Management angekündigt. Das Modul adressiert den auch unter dem Stichwort "Bring-your-own-Devices" (BYOD) bekannten Wildwuchs in der Endgerätelandschaft durch die zunehmende Zahl von Mobilgeräten, die Mitarbeiter in Unternehmensnetzwerke einbringen. Das Kaseya Mobile-Device-Management-Modul ist Teil der integrierten und automatisierten IT-Systemmanagementplattform und erleichtert IT-Verantwortlichen die Verwaltung von Mobilgeräten hinsichtlich E-Mail-Kon­figuration, Backup, Sichtbarkeit von Geräten und Sicherheit.

Die umfassende Beliebtheit von Apple iPads und iPhones sowie von Android Smartphones hat die Grenze zwischen privat und geschäftlich genutzten End­geräten in Unternehmen auf der ganzen Welt aufgeweicht. Heute fordern Mit­arbeiter eine einzige intelligente Lösung für geschäftliche und private E-Mail-Konten mit gleichzeitigem Zugang zu Unternehmensanwendungen. Auch tendie­ren Führungskräfte heute immer mehr dazu, ihre Unternehmens-Notebooks im Büro zu lassen und ihr privates Apple iPad als einziges Arbeitsgerät auf Reisen mitzunehmen.

"Entscheidungsträger in Unternehmen wissen heute, dass eine stärkere Mobilität ihrer Belegschaft auch die Produktivität des Unternehmens positiv beeinflussen kann. Um diesen Vorteil nutzen zu können, benötigen sie jedoch ein sicheres und einfaches System für die Verwaltung ihrer mobilen Endgeräte," sagt Alexander Lodenkemper, Regional Sales Manager bei Kaseya Deutschland. "Die integrierte Plattform für die Verwaltung von traditionellen Endgeräten und hetero­genen Mobilgeräten von Kaseya adressiert daher genau die steigenden Anforde­rungen an eine vollumfassende Systemmanagementlösung."

Angesichts einer dynamischen und heterogenen Mobilgerätelandschaft wird die Aufgabe von IT-Verantwortlichen, Daten sicher zu machen, Supportkosten zu reduzieren und die Produktivität von Mitarbeitern zu verbessern, immer an­spruchsvoller. Inzwischen hat sich erwiesen, dass Einzellösungen oder manuelle Tätigkeiten bei der Verwaltung mobiler Endgeräte hinsichtlich Sicherheit und Supportabdeckung schnell an ihre Grenzen stoßen. Die Mobile-Device-Manage­mentlösung im Kontext der integrierten Systemmanagementplattform von Kaseya erlaubt dagegen die präzise Konfiguration mobiler Endgeräte und ermöglicht die Verwaltung aller traditionellen Systeme und Mobilgeräte über eine einzige web­basierte Plattform.

Die neuen Features im Überblick

Die Verwaltung mobiler Endgeräte lässt sich perfekt in die Kaseya IT System­managementplattform integrieren. Hier stehen zum Beispiel folgende Features zur Verfügung:

Auditing

- Ein einziges Benutzerinterface für Geräte-Ansicht und -Suche
- Umfassende Hardwaredaten
- Umfassende Daten zu genutzten Anwendungen

Backup und Wiederherstellung

- Backup und Wiederherstellung von Benutzerkontakten

E-Mail-Konfiguration

- Ermöglicht Administratoren E-Mail-Einstellungen zu konfigurieren und sofort auf definierte Gerätegruppen auszurollen
- Entlastet IT-Verwaltungen von manuellen und zeitaufwändigen Support­aufgaben

Sicherheit und Rückverfolgung

- Mithilfe des Features "Geo Location Tracking" lässt sich der Standort von Geräten bei Verlust oder Diebstahl zurückverfolgen
- Benutzer kann Alarm an das Gerät senden, um Standort zu lokalisieren
- "Remote Lock" und "Remote Wipe" erlauben die Verriegelung des Gerätes oder das Löschen von Daten per Fernzugriff

"Die Verwaltung von Mobilgeräten innerhalb von Unternehmensnetzwerken ist immer mehr zu einer wesentlichen Aufgabe von IT-Verantwortlichen geworden. Über die Kaseya IT-Systemmanagementplattform lassen sich alle Gerätetypen einfach verwalten, angefangen von Notebooks über Android Smartphones bis hin zu Apple iPads," so Lodenkemper weiter. "Das neue Modul Kaseya Mobile-Device-Management erlaubt IT-Mitarbeitern mit nur einer IT-System­managementlösung alle mobilen Endgeräte zu erfassen, Kosten und Arbeitszeit einzusparen und gleichzeitig die Sicherheit und Richtlinienkonformität im Unter­nehmen zu verbessern."

Verfügbarkeit

Kaseya Mobile-Device-Management unterstützt Apple iPhone, iPad und alle Android Smartphones und Tablets. Das Modul ist bis Ende September als Standalone-Anwendung verfügbar und kann als Zusatzmodul innerhalb der Kauflösung oder auf Mietbasis für einzelne Geräte erworben werden.

Kontakt

Kaseya International Deutschland GmbH
Luise-Ullrich-Straße 20
D-80636 München
Social Media