Intershop baut Partnerschaft mit dmc aus

(PresseBox) (Jena/ Stuttgart, ) .
- Intershop und dmc gewinnen die Schweizer Firma FOGAL als Neukunden
- Innovatives Lizenzmodell erspart Kunden hohe Vorabinvestitionen

Intershop hat seine Partnerschaft mit Deutschlands größter Internetagentur für E-Commerce, der dmc digital media center GmbH aus Stuttgart, ausgebaut und gestärkt. Dazu zählen u.a. neue innovative Lizenzmodelle. Niedrige Lizenzkosten und eine Umsatzbeteiligung senken die Vorabinvestitionen seitens des Kunden und lassen ihm so mehr finanziellen Spielraum. Erster gemeinsamer Kunde innerhalb dieses Modells ist die Gaydoul Group in der Schweiz. Für deren Marke FOGAL, bekannt für elegante Strümpfe und hochwertige Strickmode, realisierten dmc und Intershop die mandantenfähige Plattform www.fogal.com. Sie ermöglicht schnelle Rollouts mehrerer Marken auf derselben Basis. Weitere Firmen der Gaydoul Group können nach und nach angeschlossen werden. Der regionale Fulfillment-Partner arvato services übernimmt sämtliche Logistik-Leistungen. So braucht sich FOGAL weder um die Lieferung von Produkten, die Rechnungstellung, das Mahnwesen noch um die Rücknahme von Artikeln zu kümmern. Auf der Basis von Enfinity Suite 6 setzten dmc und Intershop das Projekt reibungslos um. Die Multi-Channel-Lösung Enfinity Suite 6 ermöglicht es Shop-Managern, das Warensortiment, Marketingaktionen, Preisänderungen und Serviceangebote für sämtliche Kommunikationskanäle zentral zu pflegen und zu steuern. So verfügen Shop-Manager aus ganz unterschiedlichen Branchen über eine flexible Lösung, die sich ihren Anforderungen je nach Geschäfts- und Anwendungsmodell anpasst.

Der Implementierungspartner dmc belegt den ersten Platz im E-Commerce-Dienstleister-Ranking 2011. dmc digital media center wurde 1995 gegründet und verzeichnet mit derzeit 225 Mitarbeitern im Jahr 2010 einen Honorarumsatz von 21 Millionen Euro. So hat die Intershop Communications AG, die als Pionier der Branche über eine fundierte Erfahrung im E-Commerce verfügt, mit dmc einen starken Partner gefunden. Ziel des Intershop-Partnernetzwerks ist es, vor Ort den persönlichen Kontakt zu Kunden in den verschiedenen Regionen Deutschlands zu gewährleisten und ihnen gemeinsam ein umfassendes Leistungsspektrum zu bieten. In der bisherigen Zusammenarbeit entwickelten die beiden Partner die Multi-Channel-Lösung des Teleshopping-Anbieters HSE 24 und die Online-Auftritte von Kunden wie der Schweizer Telefongesellschaft Sunrise und dem Lebensmittel-Discounter Plus.

Über die dmc digital media center GmbH

dmc ist Deutschlands größte inhabergeführte Internetagentur und Spezialist für erfolgreiche Online-Vertriebsmodelle. Unter dem Leistungsversprechen "Besseres E-Commerce" entwickelt dmc seit 1995 wegweisende und kreative Lösungen und setzt Impulse für die digitale Wirtschaft. Im E-Commerce-Dienstleister-Ranking 2011 belegt das Unternehmen den ersten Platz. Consulting, Design, Technologie und Marketing: Als ganzheitlich denkender und handelnder Lösungspartner für E-Commerce bietet dmc seinen Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum - von der Strategie, Planung und Konzeption über die konsistente Umsetzung in allen digitalen Kanälen bis hin zur Vermarktung und Kundenbindung. Im Rahmen einer 360-Grad-Strategie vernetzt dmc E-Commerce, Mobile Commerce, Social Commerce und stationären Handel - und steigert damit messbar und nachhaltig den Geschäftserfolg seiner Kunden. Gezielte Maßnahmen zur Reichweiten-Erhöhung auf Basis eigener Technologien schaffen klare Wettbewerbsvorteile und die Grundlage für eine schnellere Marktdurchdringung.An den Standorten Stuttgart und Berlin beschäftigt die dmc digital media center GmbH 225 Mitarbeiter. 2010 erzielte das Unternehmen einen Honorarumsatz von 21 Millionen Euro. Zu den Kunden zählen unter anderem neckermann.de, Klingel, Galeria Kaufhof, JAKO-O, Versandhaus Walz, Charles Vögele, FOGAL, Deutsche Telekom Training, Thomas Cook, Sunrise und Kodak.

Mehr über die dmc digital media center GmbH erfahren Sie unter www.dmc.de

Diese Mitteilung enthält Aussagen über zukünftige Ereignisse bzw. die zukünftige finanzielle und operative Entwicklung von Intershop. Die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können von den in diesen zukunftsbezogenen Aussagen dargestellten bzw. von den nach diesen Aussagen zu erwartenden Ergebnissen signifikant abweichen. Risiken und Unsicherheiten, die zu diesen Abweichungen führen können, umfassen unter anderem die begrenzte Dauer der bisherigen Geschäftstätigkeit von Intershop, die geringe Vorhersehbarkeit von Umsätzen und Kosten sowie die möglichen Schwankungen von Umsätzen und Betriebsergebnissen, die erhebliche Abhängigkeit von einzelnen großen Kundenaufträgen, Kundentrends, den Grad des Wettbewerbs, saisonale Schwankungen, Risiken aus elektronischer Sicherheit, mögliche staatliche Regulierung, die allgemeine Wirtschaftslage und die Unsicherheit bezüglich der Freistellung gegenwärtig verfügungsbeschränkter liquider Mittel.

Kontakt

Intershop Communications AG
Intershop Tower
D-07740 Jena
Sarah Grünler
dieleutefürkommunikation diezielgruppenAGentur Aktiengesellschaft
Redakteurin
Heide Rausch
PR
Manager Corporate Communication
Michael Horvat
dmc digital media center GmbH
Social Media