Ausstellerstimmen zur 20. COMFORTEX

20. COMFORTEX - Fachmesse für Raumgestaltung / 3. bis 5. September 2011 / Für Fachbesucher
(PresseBox) (Leipzig, ) Testlauf auf der COMFORTEX
Jörk Dietsch, Geschäftsführer der Dietsch Polstermöbel GmbH, Springstille:

"Wir sind zum ersten Mal auf der COMFORTEX und sehen, dass das Publikum vom Thema Polstermöbel noch vielfach überrascht ist. Auch wir haben als Zielgruppe sonst hauptsächlich den Möbelfachhandel - insofern waren wir zunächst skeptisch, ob das Thema hier funktioniert. Aber die Besucherfrequenz ist gut, einiges haben wir schon verkauft. Die Organisation der COMFORTEX im Vorfeld war sehr gut, wir haben uns bestens betreut gefühlt. Auch Service, Ambiente und Atmosphäre stimmen - in Leipzig ist es einfach sehr angenehm."

Unverzichtbare Messe
Jörg Erler, Geschäftsführer und Inhaber der Erfal Erler e. K., Falkenstein:

"Unser Sonnenschutz war einer der Besuchermagneten. Allein am Samstag haben wir 130 Kontakte verzeichnet - das entspricht dem Vorjahresniveau. Für uns ist die COMFORTEX ein Heimspiel, hier treffen wir unsere Kunden, von denen wir die meisten schon seit 20 Jahren kennen, und führen gute Gespräche. Unser Eindruck und vor allem der Eindruck unserer Kunden ist: Die COMFORTEX hat an Fahrt aufgenommen, speziell mit Blick auf Anzahl und Qualität der Aussteller und die Ausstrahlung. Wir sind mit unseren Vertretern aus den Gebieten von der Küste bis nach Nürnberg hier - und alle treffen ihre speziellen Besucherzielgruppen. Allein aus dem Norden waren gestern 14 Firmen am Stand! Für uns ist es nach 18 Jahren als Aussteller selbstverständlich, hier weiter Flagge zu zeigen. Es wäre für uns undenkbar, die COMFORTEX zu verlassen!"

Anregungen durch die Messeteilnahme
Rene Rölke, Key Account Manager der EUSTERGERLING INTERIEUR GMBH, Berlin:

"Vor allem am Samstagvormittag und Sonntagnachmittag war unser Stand sehr gut besucht. Der Anteil an Neukunden betrug dabei 50 Prozent. Bei unserer Zielgruppe - Raumausstatter und Innenarchitekten - kamen vor allem unsere Stoffe mit jungen Dessins gut an, aber auch die klassischen Themen wurden nachgefragt. Witzig ist, dass Stoffe, die eigentlich nur als Eyecatcher der Standdekoration gedacht waren, bei den Besuchern auf so viel Resonanz stießen, dass wir nun prüfen, sie ins Sortiment aufzunehmen - so etwas passiert eben nur im direkten Kontakt auf einer Messe."

Kundenandrang am Stand
Jens Puda, Marketingleiter der Forbo Flooring GmbH, Paderborn:

"Am Samstag war die Kundenfrequenz am Stand so hoch, dass uns kaum einmal Zeit zum Durchatmen blieb. Deshalb sind wir absolut zufrieden und positiv gestimmt. Zuletzt waren wir vor fünf Jahren auf der COMFORTEX und haben nun einen neuen Versuch gestartet, um uns in Leipzig nach Unternehmenszukäufen als Komplettanbieter für hochwertige designorientierte Bodenbeläge für den Objektbereich zu präsentieren. Die COMFORTEX ist jetzt hochwertiger, klarer, strukturierter und übersichtlicher, das sehen vor allem auch unsere Kunden so. Und wenn es unseren Kunden auf der Messe gut geht, dann geht es auch uns als Aussteller gut. Was uns aufgefallen ist: Die Besucher kamen nicht nur aus Ostdeutschland, sondern auch aus Bayreuth, Hamburg, Hof und Frankfurt/Main."

Präsentation mit den Mitgliedern des Deco Teams
Hilmar Carl, Prokurist der Höpke Möbelstoff-Handels GmbH, Niederfüllbach, Mitglied des Deco Team:

"Die COMFORTEX ist für uns absolut positiv verlaufen: Der Stand war von morgens an voll, die Kunden - zum überwiegenden Teil Bestandskunden - kamen aus allen Gebieten. Nach einer längeren Pause waren wir seit 2006 das erste Mal wieder in Leipzig und haben uns hier als Mitglied des Deco Teams, der Interessengemeinschaft führender deutscher Heimtextilproduzenten, präsentiert."

Ordervolumen verdoppelt
Thomas Schmölz, Sales Manager der KOBEFAB Vertriebsgesellschaft für Heimtextilien GmbH, Duisburg/München/Niederlande:

"Kompliment für die COMFORTEX: gutes Marketing, gute Besucherzahlen, angenehme Preise, sehr guter Service, freundliche Leipziger, gute Aufteilung der Halle und angenehmes Ambiente - wir sind außerordentlich zufrieden und haben keinerlei Kritikpunkte. Für uns als weltweit agierendes Unternehmen ist die COMFORTEX in unserem Marketing-Mix sicherlich eine von vielen Messen - aber wichtig, um gezielt den ostdeutschen Markt zu bearbeiten. Und das geht auf: Schon zur Messehalbzeit hatten wir doppelt so viel Ordervolumen wie vor vier Jahren, als wir zuletzt in Leipzig waren. Wenn alles passt, kommen wir auf jeden Fall wieder."

Einladungen lohnen sich
Ulf Schmidt, Key Account Manager der Marburger Tapetenfabrik J. B. Schaefer GmbH & Co. KG, Kirchhain:

"Marburg Wallcoverings ist von Beginn an auf der COMFORTEX dabei, und zum wiederholten Mal sind wir mit einer zusätzlichen Platzierung präsent. Dabei profitieren wir auch von der räumlichen Nähe zur sehr gelungenen Sonderschau TrendRaum. Vor allem mit dem ersten Messetag waren wir sehr zufrieden. Mit den Gesprächen sind wir rundum zufrieden, wir haben viele Themenkollektionen verkauft, es wurde gut geordert. Zum Erfolg hat auch beigetragen, dass wir im Vorfeld der Messe unsere Kunden direkt nach Leipzig eingeladen haben. Die COMFORTEX sehen wir als hervorragenden Unterstützer der Industrie und als perfekten Rahmen für unsere Präsentationen; sowohl das Ambiente als auch Zahl und Qualität der Aussteller haben sich deutlich entwickelt."

Präsenz in der Region
Oliver Aster, Dienstleistungsberater der SAUM & VIEBAHN GmbH & Co. KG, Kulmbach:

"Als Unternehmen aus Franken wollen wir in Leipzig Präsenz in der Region zeigen. Mit unseren Bestands- und Neukunden können wir hier gute Gespräche in angenehmer Atmosphäre führen. Mit unseren Objektstoffen wollen wir vor allem die Hotellerie, Gastronomie und Architekten erreichen - und genau diese Zielgruppe treffen wir auf der COMFORTEX. Der Branchen-Mix ist ausgewogen, die Fläche weder zu groß noch zu klein. Wenn unterm Strich die Zahlen stimmen, sind wir 2012 wieder mit dabei."

Einzige Messepräsentation in Deutschland
Ingo Stückmann, Geschäftsführer der Schlau Großhandels GmbH, Porta Westfalica:

"Wir sind zum sechsten Mal auf der COMFORTEX und angetan von der Resonanz. Die Messe hat an Attraktivität gewonnen, der Angebots-Mix hat sich positiv entwickelt, Aussteller- und Besucherzahlen haben zugelegt. Als Anbieter von Farben, Tapeten, Bodenbelägen und Werkzeugen ist die COMFORTEX für uns sehr wichtig und hat eine hohe Bedeutung als Plattform für Ostdeutschland. Dabei ist sie die einzige Messe überhaupt, auf der sich unser Unternehmen öffentlich präsentiert - ansonsten beschränken wir uns auf unsere Hausmessen. Organisation und Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe haben wieder reibungslos funktioniert. Insgesamt sind wir sehr zufrieden und werden aller Voraussicht nach nächstes Jahr wieder dabei sein."

Schönes Ambiente auf der COMFORTEX C
ordula Bauer, Geschäftsführerin der STICKPERLE Produktions- und Handelsgesellschaft mbH, Falkenstein:

"Die COMFORTEX hat an Qualität gewonnen, vor allem haben die Aussteller nicht nur quantitativ zugelegt, sondern auch qualitativ - das finden wir sehr positiv. Auch das Ambiente hat gewonnen, viele Stände sind schöner geworden. Da auch die Stimmung im Fachhandel gut ist - wenn auch durch die aktuelle Krisendebatte nicht euphorisch - sind wir insgesamt sehr zufrieden. Über mangelnde Aufträge können wir uns jedenfalls nicht beklagen. Wir denken, dass die großen Aussteller den Entwicklungsschub der COMFORTEX nach außen tragen, sodass die überregionale Akzeptanz und Ausstrahlung der Messe weiter wachsen werden. Vor allem moderne Stickereien, die man so vom Label Plauener Spitze nicht unbedingt erwartet, stoßen hier auf große Resonanz."

Order aus dem Ausland
Claus Wölfel, Inhaber von Wölfel & Co., Alsbach:

"Wir sind sehr zufrieden mit der Anzahl der Aussteller und der Besucherfrequenz. Vor allem: Es wird auch geordert, und nicht nur Muster ausgesucht. Am Sonntag hat sich ein tschechischer Kunde über zwei Stunden Zeit genommen, um eine umfangreiche Bestellung zusammenzustellen. Auch wenn hauptsächlich Besucher aus Ostdeutschland hier sind, hatten wir auch Kunden und Interessenten aus Polen, Hamburg sowie aus den angrenzenden westlichen Bundesländern am Stand. Als Jubiläumsaussteller sind wir nun schon seit 20 Jahren auf der COMFORTEX dabei und haben miterlebt, wie sie sich entwickelt und etabliert hat. Die Parallelität mit der CADEAUX finden wir gut, ebenso den Branchen-Mix auf der COMFORTEX selbst."

Über die COMFORTEX

Die COMFORTEX, Fachmesse für Raumgestaltung, öffnet vom 3. bis 5. September 2011 bereits zum 20. Mal ihre Tore auf dem Leipziger Messegelände. Als Trend-, Informations- und Ordermesse ist sie das nationale Messeereignis im Herbst und liefert der Branche wichtige Anregungen für die kommende Saison. Bei der COMFORTEX wird die gesamte Bandbreite der Innenraumgestaltung von Deko- und Gardinenstoffen, Möbelstoffen, Sonnenschutz und Dekotechnik über Tapeten, Farben, Teppiche und Bodenbeläge bis hin zu Polstermöbeln präsentiert.

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
D-04356 Leipzig
Corinna Schwetasch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (K-PR)
Pressereferentin
Social Media