Managementsystemnormung in einer Hand

Ideale Koordination durch Bündelung in einer einzigen Technischen Gruppe
Dr. Andrea Fluthwedel (PresseBox) (Berlin, ) Der Normenausschuss Qualitätsmanagement, Statistik und Zertifizierungsgrundlagen (NQSZ) findet innerhalb des DIN eine neue Heimat. Die bekannteste Norm des NQSZ ist die DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagementsysteme, die zuletzt 2008 aktualisiert wurde.

Gruppenleiterin Dr. Andrea Fluthwedel hat am 1. August die Geschäftsführung des NQSZ übernommen und bündelt somit alle Aktivitäten der Managementsystemnormung in ihrer Gruppe. Dr. Fluthwedel leitet ebenfalls den Normenausschuss Grundlagen des Umweltschutzes, der für die DIN EN ISO 14001 Umweltmanagementsysteme verantwortlich zeichnet sowie die Koordinierungsstelle Managementsystemnormung, welche unter anderem internationale Aktivitäten in der Managementsystemnormung beobachtet. "In der Normung mitarbeitende Experten können durch die Bündelung der Managementsystemnormung in der Technischen Gruppe 1.4 im DIN eine noch bessere Koordination erwarten, beispielsweise durch eine Reduzierung der durch die Experten einzureichenden Stellungnahmen", so Dr. Fluthwedel.

Im NQSZ werden momentan 56 aktuelle Normungsprojekte zu Themen wie Kundenzufriedenheit, Multiprojektmanagement, Konformitätsbewertung und statistischen Verfahren bearbeitet. Unternehmen und Organisationen, die an einer Mitwirkung in der Normung interessiert sind, finden die Kontaktinformationen unter www.nqsz.din.de.

Kontakt

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
Am DIN Platz - Burggrafenstraße 6
D-10787 Berlin
Dr. Andrea Fluthwedel
Sibylle Gabler
Kommunikationsmanagerin

Bilder

Social Media