SEOlytics jetzt auch mit US Visibility Rank

(PresseBox) (Hamburg, ) Hamburg, 06.09.2011 - Nach der erfolgreichen Einführung des SEOlytics Visibility Rank in Schweden setzt SEOlytics seinen internationalen Wachstumskurs fort. Seit heute werden nun auch die USA, der größte Markt für Onlinewerbung, in die SaaS-Lösung integriert.

Über eine Millionen Keywords in der US-Datenbank
Zur Berechnung des SEOlytics Visibility Rank werden wöchentlich die Resultate für über eine Million Keywords in den USA abgerufen und mit bisher unerreichter Detailtreue verarbeitet. Alle Nutzer können darüber hinaus weitgehende eigene Analysen der Positionsdaten durchführen, welche unter anderem Informationen zu Universal Search Einblendungen und Resultaten, Suchvolumina und durchschnittliche Preise für Textanzeigen in Suchmaschinen (durchschnittlicher CPC) enthalten. Die Software bietet eine englische Benutzeroberfläche und kann in Bereichen wie dem Monitoring bereits in 19 Ländern mit tagesaktuellen Daten genutzt werden.

Die Erschließung des US-amerikanischen Marktes ist ein logischer Schritt in der Expansion von SEOlytics, immerhin ist er laut Forrester Research mit mehr als 40 Milliarden US-Dollar der bedeutendste Markt für Suchmaschinenoptimierung. „Durch unseren proof-of-concept in Schweden, wo SEOlytics als einziges SEO-Tool einen Sichtbarkeitsindex anbietet, haben wir unsere Systeme angepasst und erweitert, um nun zeitnah für weitere Länder Sichtbarkeitsindizes zu berechnen. Dabei stehen die starken europäischen Volkswirtschaften wie Frankreich und Großbritannien an erster Stelle, aber auch weitere deutschsprachige Länder wie Österreich und die Schweiz befinden sich auf der Roadmap. Für Bestandskunden sind die weiteren Länderdatenbanken selbstverständlich kostenlos“ sagt Sören Bendig (CEO, SEOlytics GmbH).

Kontakt

SEOlytics GmbH
Am Neumarkt 30
D-22041 Hamburg
Social Media