Industrielle Biotechnologie

Fokusthema der BIOTECHNICA 2011 mit FORUM und Sonderschau
Industrielle Biotechnologie - Fokusthema 2011 (PresseBox) (Hannover, ) Die Biotechnologie wird als Quelle nachhaltiger, Ressourcen-schonender Verfahren und neuer Produkte für die Industrie immer wichtiger. Dies gilt insbesondere für die Chemiebranche, aber auch für andere produzierende Gewerbe wie beispielsweise die Nahrungsmittel-, Textil- oder Papierindustrie.

Datum Forum: 12. Oktober 2011
Sonderschau: 11. - 13. Oktober 2011
Ort Halle 9
Sprache Deutsch

"Biologisierung" der Produktionsverfahren in der Industrie

Durch den Fortschritt in der Molekularbiologie sind inzwischen die vielfältigen Fähigkeiten von Mikroorganismen sowie deren große Anzahl unterschiedlicher Stoffwechselprodukte ins Blickfeld der Prozess- und Produktionstechnik gerückt. Sie erlauben es, manche Produkte weitaus effizienter als mit traditionellen, chemischen Verfahren herzustellen. Dies hat in den vergangenen Jahren zu einer von der Öffentlichkeit zumeist kaum wahrgenommenen "Biologisierung" der Produktionsverfahren in der Industrie geführt.

Im Rahmen des Forums und der Sonderpräsentation Industrielle Biotechnologie der diesjährigen BIOTECHNICA werden neue, konkrete Beispiele für den Einsatz biotechnologischer Verfahren in der Produktion präsentiert. Welche Verfahren werden künftig in industriellen Prozessen eingesetzt? Wie können hierbei Biowissenschaftler und Ingenieure in interdisziplinären Projektteams voneinander profitieren? Diskutiert werden sollen hierbei konkrete Anwendungsperspektiven. Im Fokus stehen Themen wie die (Weiter-)Entwicklung von Biokatalysatoren, die Prozessentwicklung und -optimierung sowie die Exploration mariner Ressourcen.

Vorträge am Mittwoch, 12. Oktober

Diesen und anderen Fragen wird in den Vorträgen am Mittwoch, 12.10.2011, in dem Forum in Halle 9 des Messegeländes nachgegangen. Hierbei werden auch erfolgreiche Beispiele aus den Netzwerken präsentiert, die in der Initiative "BioIndustrie 2021" vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wurden.

Mehr unter http://www.biotechnica.de/...

Kontakt

Deutsche Messe AG - Hannover
Messegelände
D-30521 Hannover
Telefon: +49 (511) 89-0
Janine Wendt
Deutsche Messe

Bilder

Social Media