ABBYY FineReader 11 beschleunigt OCR-Verarbeitung und vereinfacht E-Book-Erstellung

Neue Produktgeneration des ABBYY FineReader für schnelles und exaktes Scannen und Umwandeln von Dokumenten bietet intelligente Tools für eine höhere Produktivität bei der Arbeit mit Dokumenten
ABBYY FineReader 11 Box (PresseBox) (München, ) ABBYY, ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Datenerfassung und Linguistik, hat heute die Verfügbarkeit von der neuesten Version von ABBYY FineReader in der Region D/A/CH bekannt gegeben. ABBYY FineReader 11 ist die neueste Produktgeneration der intelligenten OCR (Optical Character Recognition) Software für die effiziente Erfassung und Umwandlung von Dokumenten. Dank einer deutlich besseren OCR-Leistung ermöglicht es FineReader Unternehmen und Endanwendern, ihre Produktivität auf ein neues Niveau zu bringen, so beschleunigt beispielsweise ein neuer Schwarzweiß-Modus die Dokumentenverarbeitung um bis zu 45 Prozent*. Für die Optimierung von Prozessen zur Dokumentenumwandlung bietet FineReader eine Weiterentwicklung seiner einzigartigen Technologie zur Rekonstruktion der nativen Formatierung mehrseitiger Dokumente sowie eine einfache Erstellung von E-Books in den gebräuchlichsten Formaten. Darüber hinaus wurde die bereits

"Ganz gleich, ob zur regelmäßigen Dokumentenverarbeitung im Büro oder zur Verarbeitung gelegentlicher OCR-Aufgaben - ABBYY FineReader hilft Anwendern, ihre Produktivität bei der Arbeit mit Dokumenten und Texten zu steigern", erklärt Sergey Popov, Director des FineReader Product Department bei ABBYY. "Für viele professionelle Anwender ist ABBYY-Software zu einem festen Bestandteil ihrer laufenden Geschäftsprozesse geworden. Mit den jüngsten Verbesserungen kann die OCR-Software jetzt auch Aufgaben meistern, die bisher als sehr schwierig und zeitraubend angesehen wurden."

ABBYY FineReader bietet intuitiv zu bedienende Tools zum Scannen von Dokumenten sowie für die einfache Umwandlung von Dokumentenbildern wie Scans, Fotos und PDF-Dateien in bearbeitbare und durchsuchbare elektronische Dateiformate. Als zeitsparende Alternative zum manuellen Abtippen wandelt die FineReader Texterkennung mit hoher Genauigkeit fast alle Arten von gedruckten Dokumenten um, u. a. Bücher, Zeitschriftenartikel mit komplexen Layouts, Tabellen und Arbeitsblättern und sogar Faxe.

Die neue Version von ABBYY FineReader umfasst leistungsstarke Funktionen und Werkzeuge, die darauf abgestimmt sind, die alltägliche Bearbeitung von Dokumenten und Bildern zu vereinfachen, zu beschleunigen und zu optimieren.

Die wichtigsten neuen Features im Überblick:

Beschleunigte OCR und leistungsstarke Tools für eine höhere Produktivität

ABBYY FineReader 11 bietet eine bis zu 25 Prozent* höhere Verarbeitungsgeschwindigkeit bei der Verarbeitung von Dokumenten in europäischen Sprachen (z. B. Englisch, Deutsch, Russisch, usw.) und eine um bis zu 40 Prozent* schnellere Erkennung von asiatischen Sprachen wie Chinesisch, Japanisch und Koreanisch. Zusätzlich können Anwender die Leistung von FineReader 11 mit speziellen Verarbeitungsmodi zusätzlich beschleunigen und optimieren:

- Neuer Schwarzweiß-Modus - Ideal zur Verarbeitung von Dokumenten wie Verträgen, Zeitungsartikeln, Büchern oder anderen Unterlagen, die nicht in Farbe benötigt werden. Dieser Modus gewährleistet präzise OCR-Resultate mit einer bis zu 45 Prozent* schnelleren Verarbeitung.
- Verbesserter Schnell-Lesemodus - Liefert im Vergleich zum Standardverarbeitungsmodus bis zu 70 Prozent* schnellere Erkennungsergebnisse. Diese Option eignet sich besonders für zeitkritische Projekte wie z. B. das Anlegen durchsuchbarer PDF-Archive.

Einfache und flexible E-Book-Erstellung

ABBYY FineReader 11 ermöglicht es, papierbasierte Dokumente und abfotografierte Texte in zahlreiche von E-Book-Lesegeräten, Tablet-PCs und Smartphones unterstützte Dateiformate zu konvertieren, u. a. in die neuen Formate Electronic Publication (.ePub) und FictionBook (.fb2). Zusätzlich können mit ABBYY FineReader 11 umgewandelte Texte direkt an ein Amazon Kindle-Kundenkonto gesendet werden.

Speichern in den Microsoft Word-, PDF- und OpenOffice.org Writer-Formaten mit nativer Formatierung

Mit der verbesserten ABBYY ADRT ermöglicht FineReader 11 eine noch genauere Rekonstruktion der ursprünglichen Formatierung von Dokumenten, einschließlich Inhaltsverzeichnissen, Kopf- und Fußzeilen sowie anderen für mehrseitige Dokumente typischen Merkmalen. Die neue Version liefert erhebliche Verbesserungen bei der Erkennung von vertikalen Texten sowie von Texten in Textfeldern, Diagrammen, Tabellen und Schriftstilen, was den Aufwand für die manuelle Nachbearbeitung auf ein Minimum reduziert.

Neben Microsoft Word-Dokumenten erlaubt ABBYY FineReader 11 jetzt auch die exakte Rekonstruktion von Kopf- und Fußzeilen, Seitenzahlen und Inhaltsverzeichnissen in erzeugten OpenOffice.org Writer (ODT)-Dateien. Beim Speichern im PDF-Format erkennt und reproduziert die Applikation die Lesezeichen im Dokument und ermöglicht damit ein besseres Navigieren und Lesen in der erzeugten Datei.

Verbesserte Benutzeroberfläche

ABBYY FineReader 11 bietet eine verbesserte flexible Benutzeroberfläche mit der Anwender ihre Dokumente noch produktiver bearbeiten können:

- Aufteilen von Dokumenten - FineReader 11 ist für die zeitsparende Stapel-Erfassung von Dokumenten ausgelegt und bietet Nutzern die Möglichkeit, die Seiten rasch in verschiedene Dokumente aufzuteilen und zu verwalten. Nach der Aufteilung lassen sich die Dokumente in verschiedenen FineReader-Fenstern gleichzeitig bearbeiten, wobei die interne Struktur und das Layout der Dokumente exakt beibehalten werden.
- Neuer Stil-Editor - Hilft den Anwendern, erkannte Dokumente bei Bedarf direkt in FineReader zu bearbeiten. Schriftstile und deren Formatierungen lassen sich über ein ganzes Dokument hinweg anzeigen, ändern oder zusammenführen. Eventuelle Änderungen werden automatisch auf mehreren Seiten vorgenommen, sodass sich der manuelle Bearbeitungsaufwand minimiert.
- Verbesserter Bildeditor - Bietet umfassende Funktionen zur Bildvorverarbeitung für eine optimale Dokumentenerkennung. Professionelle Nutzer haben jetzt die Möglichkeit, Bildhelligkeit und -kontrast optimal einzustellen oder die Tonwerte von Bildern durch Ändern der Werte für Lichter, Mitteltöne und Tiefen anzupassen.
- Intuitive PDF-Umwandlungsoptionen - Zum Speichern von Dokumenten im PDF-Format stehen drei vordefinierte Modi zur Auswahl: Beste Qualität, Kompakte Größe und Ausgewogen. Zusätzlich bietet FineReader 11 eine verbesserte MRC-Komprimierungstechnologie, die im Vergleich zur vorherigen Version um bis zu 80 Prozent* kompaktere PDF-Dateien erzeugen kann.

Neue Erkennungssprachen: Arabisch, Vietnamesisch und Turkmenisch (Lateinisches Alphabet)

Die neue Version unterstützt zusätzlich die Sprachen Arabisch**, Vietnamesisch und Turkmenisch (lateinischer Zeichensatz). Hierdurch bietet die ABBYY-Lösung mit insgesamt 189 Erkennungssprachen die branchenweit breiteste Sprachenabdeckung.

Neue Features in ABBYY FineReader Corporate Edition

ABBYY FineReader 11 Corporate Edition richtet sich speziell an kleine und mittelständische Unternehmen sowie Abteilungen und Arbeitsgruppen in größeren Unternehmen und bietet hierfür zusätzliche Funktionalitäten für bessere Zusammenarbeit und Produktivität. Corporate Edition bietet flexible Lizenzmodelle speziell für Unternehmenskunden und unterstützt eine zentrale Installation über einen Server auf mehreren Arbeitsplätzen sowie die Möglichkeit, einzelne OCR-Verarbeitungsschritte auf mehrere Nutzer innerhalb eines Netzwerks zu verteilen. Wichtige leistungsstarke Verbesserungen in FineReader 11 Corporate Edition sind:

- Verbesserte Hot Folder- und Scheduling-Funktionen - Die Applikation bietet nun eine flexible zeitliche Festlegung von Verarbeitungsroutinen (jede Minute/Tag/Woche/Monat), was eine automatisierte Stapelverarbeitung aus "überwachten" Ordnern (Mailboxen, lokalen oder in Netzwerk vorhandenen Ordnern) ermöglicht. ABBYY Hot Folder speichert die OCR-Ergebnisse jetzt auch im softwareeigenen FineReader-Format ab und bietet den Nutzern damit einen größeren Handlungsspielraum für die manuelle Bearbeitung und Überprüfung vor dem Speichern im endgültigen Format.
- Benutzerspezifische Tasks - Erlaubt Anwendern in Unternehmen die Optimierung von Geschäftsprozessen durch Automatisierung von Scan- und Umwandlungsroutinen. So lassen sich auf einfache Weise benutzerspezifische Tasks mit bestimmten Voreinstellungen im Hinblick auf Erkennungssprachen, Ausgabeformate und Zielordner erstellen, die auch von anderen Mitarbeitern in einer vernetzten Arbeitsgruppe genutzt werden können.
- Entfernung und Schwärzung vertraulicher Informationen - Nutzer können vertrauliche Informationen in allen unterstützten Ausgabedokumenten schwärzen und entfernen. Hierbei werden die vertraulichen Passagen entfernt und in den verschiedenen Ebenen des Dokumentes durch schwarze Balken oder Punkte ersetzt.
- ABBYY Business Card Reader für Windows - Diese zeitsparende Applikation erlaubt Anwendern von ABBYY FineReader 11 Corporate Edition die rasche und exakte Umwandlung eingescannter Visitenkarten und das Speichern der extrahierten Daten im vCard-Format oder direkt in Microsoft Outlook-Kontakten.

Verfügbarkeit

ABBYY FineReader 11 wird in zwei Ausführungen - als Professional Edition und als Corporate Edition - angeboten, um den Bedürfnissen verschiedener Nutzergruppen sowie unterschiedlich hohen Anforderungen an den Durchsatz gerecht zu werden. Die Software ist über Online-Shops und ausgewählte Handelspartner weltweit verfügbar. Für detaillierte Produktinformationen oder zum Download einer kostenlosen Testversion der Applikation besuchen Sie bitte http://finereader.abbyy.com.

* Gemäß den Ergebnissen interner Tests bei ABBYY. Genauigkeit und Formatierungsergebnis können durch Faktoren wie Vorlagenqualität und Scanner-Einstellungen beeinflusst werden.

** Einige lokale Versionen von ABBYY FineReader 11 unterstützen die OCR-Funktion in der arabischen Sprache nicht.

Kontakt

ABBYY Europe GmbH
Elsenheimerstrasse 49
D-80687 München
Anne Klein
AxiCom GmbH
Stefanie Kienzle
ABBYY Europe GmbH

Bilder

Social Media