AGNITAS: Wie Newsletter auch unterwegs gelesen werden

Aktuelle Studie: "E-Mail-Marketing im Zeitalter des Mobile Web"
Zahl der verkauften Smartphones in Deutschland, Quelle: BITKOM (PresseBox) (München, ) Newsletter werden immer häufiger von Smartphones aus abgerufen, allerdings mit mäßigem Erfolg. Wie der E-Mail-Marketing-Spezialist AGNITAS bei seiner Analyse des Nutzerverhaltens seiner Kunden herausgefunden hat, werden zwar bereits zwölf Prozent aller Newsletter auf mobilen Endgeräten abgerufen. Doch die durchschnittliche Klickrate auf mobilen Endgeräten ist nur halb so hoch wie bei Desktop-PCs. Der neue, kostenlose Ratgeber mit Checkliste und umfangreicher Marktanalyse hilft Versendern dabei, ihre Newsletter für mobile Endgeräte zu optimieren. Er ist ab sofort auf der AGNITAS Website erhältlich. Weitere Informationen erhalten Interessierte am Stand von AGNITAS auf der Messe dmexco in Halle 8, Stand A029 (21. bis 22. September 2011 in Köln).

Was Newsletter-Versender beachten müssen, um ihren mobilen Nutzern einen hohen Lesekomfort zu verschaffen, hat die AGNITAS AG in einem Ratgeber zum mobilen E-Mail-Marketing zusammengefasst. Zu den Herausforderungen, die Versender zu berücksichtigen haben, gehören kleine Bildschirme, schlechte Lichtverhältnisse, Navigation per Touchscreen, technische Unterschiede zwischen verschiedenen Modellen sowie das Nutzungsverhalten, das unterwegs anders als am Büroschreibtisch ist.

Das neue Whitepaper enthält zahlreiche konkrete Empfehlungen, wie Newsletter gestaltet sein müssen, damit sie auch auf mobilen Endgeräten gut und gerne gelesen werden. Zu den Tipps gehören beispielsweise die Nutzung kurzer Absenderadressen, die Verwendung des wichtigsten Schlagworts am Anfang der Betreffzeile und die Erstellung eines einspaltigen Layouts mit daumengroßen Buttons. Ebenfalls wichtig sind mediengerechte Antwortkanäle beispielsweise für Bestellungen oder Auskünfte, die Verlinkung auf Smartphone-optimierte Webseiten und die Testansicht des Newsletters auf diversen Endgeräten.

Manuela Meier, Leiterin eMarketing der AGNITAS AG: "Das mobile Internet ist auf dem Vormarsch. Immer mehr Verbraucher rufen über ihre Smartphones auch E-Mails ab. Das sollten Newsletter-Versender berücksichtigen. Allerdings ist eine reine Smartphone-Variante nicht zu empfehlen. Die hohe Kunst des E-Mail-Marketings ist es, einen Newsletter so aufzubereiten, dass ihn möglichst viele verschiedene Endgeräte optimal anzeigen."

Das Whitepaper "E-Mail-Marketing im Zeitalter des Mobile Web - Optimierter Newsletter für Handy und Smartphone: Worauf Versender jetzt achten müssen" bietet auf 17 Seiten einen Überblick über die heutige mobile Nutzung des Kommunikationswegs E-Mail, die technischen Voraussetzungen von E-Mail-Clients auf Smartphones, zwölf detaillierte Empfehlungen zur Newsletter-Optimierung sowie eine Checkliste mit 25 hilfreichen Tipps und Tricks. Das Whitepaper inkl. Checkliste steht unter www.agnitas.de/mobileweb.html zum Download im PDF-Format zur Verfügung.

Kontakt

AGNITAS AG
Werner-Eckert-Straße 6
D-81829 München
Ulrike Leipnitz
AGNITAS AG
Leitung Marketing & PR

Bilder

Social Media