S4M: Erweiterte Schnitt- und Video-Tools für Broadcaster

Mit Adobe Premiere Pro Software kombiniertes Media Asset Management System sorgt für nahtlose Workflows
(PresseBox) (Köln, ) S4M – Solutions for Media hat jetzt sowohl das Media Asset Management System VPMS (Video Production Management System) als auch das Studio Produktions Tool ClipJOCKEY mit der Adobe® Premiere® Pro CS5.5 Software integriert. Damit können die Software Experten erweiterte Schnitt- und Videolösungen für den Broadcast-Sektor anbieten.

Als umfassendes Media Asset Management System steuert VPMS alle Materialbewegungen innerhalb der Produktionsinfrastruktur mit Videoserver, Schnitt und Grafik und sorgt damit gleichzeitig für eine einfache und effektive zentrale Steuerung. Durch die Integration mit der Adobe Premiere Pro Software können Cutter Videomaterial im MAM System suchen und die gefundene Clips dann direkt in ihrem Adobe Workflow verwenden.

ClipJOCKEY ist ein auf die Anforderungen von TV-Sendern und Produktionsfirmen zugeschnittenes Studio-Produktionstool, das die täglichen Aufgaben rund um Ingest und Playout unterstützt und eine file-basierte Arbeitsweise gestattet. Der direkte Austausch von Editing Decision Lists (EDLs) zwischen ClipJOCKEY und Adobe Premiere Pro sorgt für vereinfachte Workflows.

Auf der IBC2011 werden die kombinierten Workflows der Adobe und S4M Lösungen sowohl am Harmonic Stand (1.B20) als auch am S4M Stand (3.B26) präsentiert.

Kontakt

S4M - Solutions for Media GmbH
Am Coloneum 3
D-50829 Köln
Marcus Metzner
arvato Systems group
Leiter Marketing Services & Communication
Social Media