HFO Telecom: Ausbildungsstart für sechs junge Menschen

(PresseBox) (Hof/Saale, ) Für sechs junge Menschen beginnt am heutigen Tag der „Ernst des Lebens“. Sie beginnen ihre Ausbildung im oberfränkischen Hof beim bundesweit tätigen Telekommunikationsanbieter HFO Telecom.

HFO-Vorstandsvorsitzender Achim Hager begrüßte die neuen Auszubildenden und hieß sie im Unternehmen herzlich willkommen. „Wir leisten gerne unseren Beitrag, um das Potenzial der Jugend in der Region zu halten. Gleichzeitig ist es mir ein großes persön-liches Anliegen, für die jungen Menschen mit einer guten Ausbildung das Fundament für ihren weiteren beruflichen Werdegang zu legen,“ so Hager.

Seit der Gründung des Unternehmens vor nunmehr 14 Jahren schaffen HFO und ihre Tochtergesellschaften Epsilon Telecom und HFO Energy Arbeitsplätze im Informations- und Telekommunikationssektor in der Region. Rund 80 Mitarbeiter beschäftigt der Konzern am Standort Hof, so Hager, und bildet hierbei in den verschiedensten Berufen aus.

Den Beruf der Industriekauffrau erlernen in den nächsten drei Jahren Sandra Gierth aus Plauen und Stephanie Heinz aus Wunsiedel. Für Kevin Wolfrum aus Hof und Sebastian Göcking aus Arzberg begann die Ausbildung zum Bürokaufmann. Klaus Kapp und Alexander Thern absolvieren ihre ebenfalls 3-jährige Ausbildung in der Technischen Abteilung des Unternehmens – sie erlernen den Beruf des Fachinformatikers.

Nicht ohne Stolz verkündete Achim Hager, dass alle bisherigen neun Auszubildenden im Konzern in den vergangenen Monaten ihre Ausbildung erfolgreich bestanden haben. Jedem konnte ein Angebot auf Übernahme gemacht werden. „Unser Ziel ist es, nicht für den Markt sondern für uns selbst auszubilden. Wer sich bei uns engagiert und in der Ausbildung zeigt, dass er angreifen will, der bekommt seine Chance auch nach der Ausbildung,“ schließt Konzernchef Hager.

Kontakt

HFO Telecom AG
Ziegeleistraße 2
D-95145 Oberkotzau
Christine Rupprecht
Vorstandsbüro
Assistentin des Vorstands

Bilder

Social Media