Große Koalition der Storage-Konzepte für den öffentlichen Sektor: Network Appliance auf der Messe "Moderner Staat 2005"

Halle 7.2c, Stand 25
(PresseBox) (Grasbrunn bei München, ) Seit der Bundestagswahl ist das wichtigste Thema in der deutschen Politik die Vereinigung unterschiedlicher Konzepte unter einem Dach – zufällig auch das Thema von Speicherhersteller Network Appliance auf der Messe "Moderner Staat 2005". Worauf CDU und SPD sich bis heute noch nicht einigen konnten, ist bei NetApp seit Jahren möglich – die Vereinigung so unterschiedlicher Speichermodi wie NAS, IP SAN mit iSCSI und SAN mit Fibre-Channel auf einer einzigen Plattform. Dieser Unified Storage-Ansatz sorgt für eine universelle Architektur für alle Strukturen und Anforderungen. Das vereinfacht und optimiert das Management der Daten und Informationen in gewachsenen, heterogenen IT-Umgebungen und sorgt zugleich für Kostenvorteile und Investitionsschutz.

Behörden und öffentliche Stellen produzieren und nutzen tagtäglich wichtige und vertrauliche Informationen, die zuverlässig gespeichert und verfügbar sein müssen. Das NetApp Portfolio einfacher anwenderfreundlicher Hard- und Software-Lösungen für Datenverfügbarkeit, Datenmanagement, Datensicherheit, Verschlüsselung und Datenarchivierung erfüllt diese Anforderungen. Zudem sind die Daten nicht nur sicher. Dank Investitionsschutz sind öffentliche Mittel und Gelder auf lange Sicht gut angelegt.

Kontakt

NetApp Deutschland GmbH
Sonnenallee 1
D-85551 Kirchheim bei München
Heike Stautner
stautner & stautner consulting
Gesellschafterin
Thomas Höfer
Network Appliance GmbH
PR-Kontakt Deutschland
Social Media