Hochschule Bremen auf "parentum" am 21. September mit von der Partie

Elternabend für die Berufswahl bietet umfangreiche Informationen über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten
(PresseBox) (Bremen, ) Wie ist ein Studiengang oder eine Berufsausbildung heute aufgebaut? Welche Zulassungsvoraussetzungen sind zu erfüllen? Welche beruflichen Chancen bieten sich danach? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der "parentum", eines bundesweiten "Elternabends für die Berufswahl" am 21. September ab 17 Uhr im BLG-Forum Bremen im Speicher XI, Segment II. Auf dieser Informationsveranstaltung, die das Bremer IfT Institut für Talententwicklung in dieser Form zum ersten Mal in Bremen durchführt, wird sich die Hochschule Bremen mit einem Vortrag über den Dualen Studiengang Betriebswirtschaft sowie einem umfassenden Beratungs- und Informationsangebot rund um ihre 70 Studiengänge beteiligen.

"Zukunftssicher durch Studium mit Praxis: Dualer Studiengang Betriebswirtschaft" lautet der Titel eines Vortrags von Prof. Dr. Jan Dethloff, Fakultät Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Bremen, gleich zu Beginn (17:10 Uhr) des Elternabends. Parallel zu diesem und weiteren Vorträgen werden im Rahmen des rund dreistündigen Forums Aussteller wie Ausbildungsbetriebe, Beratungseinrichtungen oder Hochschulen in erster Linie Eltern Rede und Antwort stehen. Die Hochschule Bremen präsentiert sich mit ihrem Angebot aus 70 Bachelor- und Masterstudiengängen. Neben Informationen über deren Inhalt und Verlauf soll der Beantwortung von Fragen zu Zugangsvoraussetzungen, Bewerbungs- und Zulassungsverfahren sowie über mögliche berufliche Perspektiven breiter Raum gegeben werden.

"Es sind noch einige Informationslücken über ein Studium allgemein und über die Studiengänge der Hochschule Bremen einschließlich der sich daraus ergebenden Berufsperspektiven zu schließen. Das bestätigen unsere Erfahrungen auf Bildungsmessen oder bei Schulbesuchen immer wieder", wie die Messebeauftragte Beate Blank vom Studierendenmarketing der Hochschule Bremen betont. "Veranstaltungen wie die ,parentum' sind daher eine ideale Gelegenheit, sich aus erster Hand umfassend zu informieren. Daher kann man nur alle interessierten

Eltern ermuntern, dieses Angebot wahrzunehmen."

In Kooperation mit der Hochschule Bremen wird das auf der "parentum " das IfT Institut für Talententwicklung den Getränkeausschank auf der Veranstaltung übernehmen. Der Erlös wird dem SOS Kinderdorf in Bremen zu Gute kommen.

Unter der Schirmherrschaft der Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Annette Schavan finden am 21. September 2011 an 18 Orten zwischen Flensburg und München gleichzeitig "parentum"-Elternabende für die Berufswahl statt.

Kontakt

Hochschule Bremen
Neustadtswall 30
D-28199 Bremen
Ulrich Berlin
Hochschule Bremen
Pressesprecher
Beate Blank
Hochschule Bremen
Nadine Distelberger
Social Media