Auf der IBC 2011 zeigt Rovi technologische Innovationen, die das digitale Entertainment in Europa auf eine neue Stufe bringen

Rovi präsentiert eine große Bandbreite an Entertainment-Technologien, darunter die neuen Lösungen MainConcept® Codec SDK 9 und TotalCode(TM)
(PresseBox) (Amsterdam, ) Auf der IBC 2011 in Amsterdam zeigt Rovi Corporation (NASDAQ: ROVI) seine neuesten Technologien und Services für Produzenten von Inhalten, Hersteller von Unterhaltungselektronik (CE), Service-Provider sowie andere professionelle Anbieter, die sich mit der Erstellung und dem Auffinden von digitalem Entertainment, dem Zugriff auf Content sowie dem Anwendererlebnis befassen. Rovi hatte seine neuen Lösungen bereits Anfang des Monats auf der IFA 2011 in Berlin angekündigt. Auf der IBC 2011 haben die Besucher nun die Gelegenheit, die neuesten Rovi Innovationen aus erster Hand zu erleben. Diese sind ein deutlicher Gewinn für das digitale Entertainment in Europa.

Rovi zeigt seine neuesten Technologien für den europäischen Markt auf dem Rovi Stand (Halle 5, Stand A31):

- MainConcept Codec SDK Version 9: Entwickler können mit dieser Lösung viele der neuesten Codec- und Netzwerk-Streaming-Technologien schnell und unkompliziert zur Erstellung innovativer Entertainment-Produkte nutzen.

- Rovi TotalCode: Eine neue Reihe qualitativ hochwertiger Encoding-Lösungen mit hochentwickelten Fähigkeiten, die Postproduktions-Studios, Rundfunksender, Kabelbetreiber sowie Betreiber digitaler Storefronts dabei unterstützt, die Produktion und Übertragung digitalen Entertainments zu vereinfachen. Rovi wird zudem seine professionellen Lösungen für die Produktion von DVDs und Blu-ray-Discs demonstrieren.

- Rovi TotalGuide for CE vereint Suche, Trefferlisten sowie Empfehlungen und gewährt Anwendern damit einen nahtlosen Zugriff auf Inhalte aus dem Internet und von Broadcast-Diensten, und zwar von einer einzigen Anlaufstelle aus. TotalGuide for CE wird in Europa voraussichtlich im Frühjahr 2012 auf Toshiba Fernsehern ausgeliefert.

- Rovi Entertainment Store(TM) ist eine White-Label-End-to-End-Lösung, die mit ausgereifter Storefront-Technologie ausgestattet ist, so dass Online-Shops und Portale Over-the-Top-Video-Services für zahlreiche Unterhaltungselektronikgeräte anbieten können.

Rovi kooperiert mit führenden Technologieanbietern der Branche. Zu den Highlights der Konferenz zählen folgende Demonstrationen auf dem Rovi Stand:

- DivX Plus® Streaming auf Broadcom-Plattform portiert: Erst kürzlich hat Rovi DivX Plus Streaming angekündigt, eine adaptive Streaming-Lösung für die sichere Übertragung funktionsreicher, digitaler Premium-Entertainment-Inhalte auf vernetzte Geräte. Durch die Integration von DivX Plus Streaming in die System-on-a-Chip-Plattformen von Broadcom für Set-top-Boxen und vernetzte digitale Fernsehgeräte können Service-Provider und CE-Hersteller ein umfassendes Over-the-Top-Video- und TV-Entertainment anbieten.

- Rovi TotalGuide(TM) und ANT Galio-Plattform: Gemeinsam demonstrieren Rovi und ANT Software Limited, wie eine HTML-Version des Rovi TotalGuide, eine metadaten- und multimediareiche Lösung zum Auffinden von Entertainment, über die ANT Galio-Plattform auf HbbTV-kompatiblen CE-Geräten eingesetzt werden kann. Die Kombination der ANT Galio-Plattform mit dem Rovi TotalGuide erlaubt es HbbTV-Anwendern, erweiterte Programminformationen zu Fernsehsendungen und Filmen anzusehen und Kanäle zum Betrachten auszuwählen.

Darüber hinaus wird Adam Powers, Vice President of Technology bei Rovi, an der Präsentation innovativer Technologien, "Stereo 3DTV Graphics - Investigating the Issues in Depth", am Samstag, 10. September von 11.30 bis 13.00 Uhr in Raum E102 teilnehmen. In diesem Rahmen wird Adam Powers das gemeinsam mit Bill Korbecki von Rovi verfasste Paper "Video Content Navigation Design and Techniques for Stereoscopic 3D Television Displays" präsentieren.

Kontakt

Rovi Corporation
2830 De La Cruz Boulevard
USA-95050 Santa Clara
Nicole Kochems
Text 100 Public Relations
Social Media