New Car Monitor - Neuwagenkäufer interessieren sich für "grüne Autos"

IAA-Interessierte zeigen sich zum Thema "alternative Antriebe" schon jetzt gut informiert
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Auf erwartungsgemäß starkes Interesse stößt die kommende IAA bei potenziellen Neuwagenkäufern. 58 Prozent der Befragten geben an, die Messe zu besuchen bzw. die entsprechenden Berichte zu lesen. Auf starkes Interesse stößt bei den IAA-Interessierten das Thema "alternative Antriebe". 69 Prozent derjenigen, die die IAA besuchen wollen, und 83 Prozent derjenigen, die die Neuheiten der größten deutschen Automobilmesse über die Medien verfolgen wollen, interessieren sich für "grüne Autos". Dies weist der New Car Monitor des Frankfurter Instituts für Markencontrolling BrandControl anhand seiner Befragung potenzieller Neuwagenkäufer aus.

Dabei sind die Kaufinteressierten bereits gut informiert, denn 54 Prozent der Befragten können spontan Hybridmodelle korrekt benennen. Die ersten Plätze belegten hierbei die beiden Toyota-Modelle Prius mit 28 Prozent und Auris mit 25 Prozent. Ebenso genannt wurden der Honda Jazz mit 15 Prozent und der BMW ActiveHybrid X6 mit 13 Prozent. "Von der Modellbekanntheit profitiert Toyota auch als Marke" fügt BrandControl Geschäftsführer Harald Jossé hinzu, "mit 78 Prozent gestützter Markenbekanntheit ist Toyota die mit Abstand meistgenannte Hybridmarke vor Mercedes-Benz mit 65 Prozent und Volkswagen mit 61 Prozent."

Auch dass es viele Modelle gasbetrieben gibt ist mit 46 Prozent gut bekannt. Hier führen Opel Zafira und VW Golf mit jeweils 12 Prozent das Feld an - der Opel Corsa ist mit 10 Prozent auf Platz 3.

Bei den reinen "Stromern" kennen sich immerhin 41 Prozent der Befragten aus. Am bekanntesten ist der Opel Ampera mit 18 Prozent, gefolgt vom BMW ActiveE mit 10 Prozent.

Noch nicht so bekannt sind die Modelle mit Brennstoffzellenantrieb - nur 20 Prozent der Befragten können Modelle benennen - hier führt der Mercedes B-Klasse F-Cell mit 9 Prozent.

Die Frage nach der umweltfreundlichsten Automarke entscheidet ebenfalls Toyota für sich, mit 41 Prozent der Befragten. Abgeschlagen folgen Volkswagen mit 16 Prozent und BMW mit 8 Prozent.

Kontakt

FORSA Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH
Max-Beer-Str. 2
D-10119 Berlin
Sabine Jossé
Social Media