Die semantische Suche verkürzt den Suchvorgang auf Online-Reiseportalen um 66 Prozent

FACT-Finder veröffentlicht pünktlich zur fvw Travel Expo 2011 erste Zahlen zur Vergleichsstudie "Suchverhalten auf Online-Reiseportalen"
(PresseBox) (Pforzheim, ) Eine von FACT-Finder in Auftrag gegebene Usability-Studie zum Suchverhalten auf Online-Reiseportalen ergab: Die Zeit, die Probanden normalerweise für ihre Dateneingabe ins Suchfeld von Online-Reiseportalen benötigen, lässt sich um 66 Prozent - also um deutlich mehr als die Hälfte! - verkürzen. Und noch ein weiteres interessantes Ergebnis förderte die Studie zutage: Ein erfolgreicher Buchungsprozess verläuft mit der Einfeldsuche um ein Drittel schneller.

Untersuchungsgegenstand der Studie war ein führendes deutsches Internet-Reiseportal. Dabei wurden jeweils eine Seite mit herkömmlichen Suchmasken und eine Seite mit neuer semantischer Einfeldsuche getestet.

Fazit der Studie: Die User müssen ihre individuellen Reisewünsche einfach und schnell äußern können und sich durch das Portal verstanden fühlen. Die semantische Einfeldsuche bietet hierbei den optimalen Sucheinstieg und eine präzise Ergebnisgewichtung. In Kombination mit der herkömmlichen Suchmaske kann im weiteren Suchverlauf der gesamte Buchungsprozess deutlich beschleunigt und die Usability des Reiseportals grundlegend verbessert werden.

Die vollständige Studie mit allen Ergebnissen und dem Studien-Design gibt es am 13. und 14. September auf der fvw Travel Expo 2011 am Stand C 13 von FACT-Finder Travel.

Kontakt

FACT-Finder Travel
Habermehlstr. 17
D-75172 Pforzheim
Social Media