Frost & Sullivan zeichnet Downstream-Lösungen von Implico aus

Verleihung des Awards für hohen Kundennutzen in Kalifornien
Implico erhält „Global Customer Value Enhancement Award“ von Frost & Sullivan (PresseBox) (Hamburg, ) Implico hat gestern den diesjährigen „Global Customer Value Enhancement Award“ von Frost & Sullivan erhalten. Damit würdigt das weltweit tätige Analystenhaus die Stärke von Implico, den Kunden mit ganzheitlichen High-End-Software-Produkten direkten Mehrwert zu schaffen und ihnen damit Wettbewerbsvorteile zu erschließen. Die Preisverleihung fand in San Jose, Kalifornien statt.

Der renommierte Award wird in verschiedenen Kategorien verliehen. Implico ist Preisträger in der Kategorie „Downstream Distribution Automation Solutions für die Öl- und Gasbranche“. Frost & Sullivan hatte kürzlich den Markt für Downstream-Lösungen analysiert, Research Analyst A. S. Udaya Kumar begründet die Entscheidung für das Beratungs- und Softwarehaus: “Implico kennt sehr genau die Branchen-Prozesse und kann den Kunden dadurch stets innovative Software-Lösungen mit hohem Kundennutzen bieten, die auf die speziellen Anforderungen von Mineralölunternehmen zugeschnitten sind. Durch die Fachkenntnis gekoppelt mit branchenführenden KPIs in den Software-Lösungen und einer kundenorientierten Herangehensweise haben sich für Implico etliche neue Marktchancen ergeben. Diese führten dann auch regelmäßig zu Wachstumsraten von etwa 12 bis18 Prozent pro Jahr.“

Weiterhin betont Frost & Sullivan in der Begründung, dass die beiden von Implico entwickelten Branchenlösungen OpenTAS und SAP Oil & Gas Secondary Distribution (SAP OGSD) die jeweiligen Prozessabläufe so optimieren, dass die operativen Ausgaben dadurch um bis zu 25 Prozent verringert werden könnten. Bei OpenTAS hebt das Analystenhaus vor allem die beiden Hauptmodule TMS (Terminal Management System) und RDM (Replenishment and Distribution Management) hervor. Auf die Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (Total Cost of Ownership, TCO) beim Kunden mit Hilfe der ausgezeichneten Lösungen legt Frost & Sullivan bei der Auswahl der Preisträger besonderen Wert. Auch IDM (Integrated Dispatch Management), die Lösung von Implico für intelligente Transportplanung für Logistiklösung, sorge für Kostenreduktion. Sie ermögliche durch eine bessere Auslastung der Ressourcen, die Flottengröße um bis zu zwölf Prozent zu reduzieren.

“Die Tatsache, dass Implico als einziger SAP EBS-Partner weltweit Softwarelösungen für Terminal Management & Automation im Bereich der Öl- und Gasbranche anbietet, macht den Fokus des Unternehmens auf den Nutzen für ihre Kunden deutlich“, beendet Uday seine Begründung.
Michael Martens, geschäftsführender Gesellschafter von Implico, freut sich über die Auszeichnung: „Der Award von Frost & Sullivan ist für uns eine große Ehre. Sie bestätigt die bisherige und zukünftige Strategie von Implico, den Kunden und seine Interessen in den Vordergrund zu stellen. Die Auszeichnung ermutigt uns, weiter an Lösungen und Services zu arbeiten, die den Downstream-Unternehmen auf der ganzen Welt den bestmöglichen Customer Value bieten.“


Über Frost & Sullivan
Frost & Sullivan ist der globale Partner für Unternehmen, wenn es um Wachstum, Innovation und Marktführung geht. Die Dienstleistungen Growth Partnership Services und Growth Consulting helfen dem Kunden, innovative Wachstumsstrategien zu entwickeln, eine auf Wachstum ausgerichtete Kultur zu etablieren und entsprechende Strategien umzusetzen. Seit 50 Jahren in unterschiedlichen Branchen und Industrien tätig, verfügt Frost & Sullivan über einen enormen Bestand an Marktinformationen und unterhält mittlerweile 40 Niederlassungen auf sechs Kontinenten. Der Kundenstamm von Frost & Sullivan umfasst sowohl Global-1000-Unternehmen als auch aufstrebende Firmen und Kunden aus der Investmentbranche. Weitere Informationen zum Thema Growth Partnerships unter http://www.frost.com.

Kontakt

Implico GmbH
Weidestrasse 120b
D-22083 Hamburg
Berit Huyke
Public Relations

Bilder

Social Media