Neue MAGNUM-LT-Serie: Hohe Dämpfkraft bei Tiefsttemperaturen

Die neu entwickelte Low-Temperature-MAGNUM-Serie: Innovative ACE Industrie-Stoßdämpfer sorgen selbst bei niedrigen Temperaturen bis zu -50° C für sichere und zuverlässige Massenverzögerung, kombiniert mit 100% Energieabbau, Foto: ACE Stoßdämpfer GmbH (PresseBox) (Langenfeld, ) Die Dallas-Serie erlebt gerade im Fernsehen ihr Revival, Tom Selleck alias Magnum hatte nach acht Jahren ausgedient. Die gleichnamigen Dämpfer der ACE Stoßdämpfer GmbH sind hingegen seit 1999 ununterbrochen gefragt. Mehr noch: Das Langenfelder Unternehmen kommt jetzt mit der Einführung der LT-Serie dem Wunsch vieler Konstrukteure nach Modellen für niedrige Temperaturbereiche von bis zu -50° C nach.

Die MAGNUM-Serie gilt seit ihrer Einführung vor 12 Jahren immer noch als Referenzklasse bei Stoßdämpfern mittlerer Baugröße. Dass nun zahlreiche Anfragen zur Einführung der LT-Serie geführt haben, mag da als Beleg dienen. LT steht in diesem Fall für "Low Temperature", und diesem Namen werden die neuen Maschinenelemente wie ihre nahen Verwandten der HT-Serie ("High Temperature") mehr als gerecht. Damit liegen Konstrukteuren nun MAGNUM-Dämpfer für Temperaturen im Bereich von -50° C bis zu 150° C vor. So werden nicht mehr nur die Leistungen der MAGNUM, sondern auch die Vielzahl der möglichen Einsatzfälle dem Namen der modernen Maschinenelemente gerecht. Kein Anwender braucht jetzt mehr auf die Vorzüge dieser Dämpfer zu verzichten. Dazu gehören im Vergleich zu den Vorgängern von ACE bei gleicher Baugröße eine um 50% gesteigerte Energieaufnahme genauso wie eine Vergrößerung der Kolbenfläche und auch die Erhöhung der effektiven Masse um bis zu 200%. Ein gehärtetes Führungslager sowie der integrierte Festanschlag verlängern zudem die Lebensdauer entscheidend. Der Schlüssel dazu ist der auch Airbag genannte Membranspeicher, der als Ausgleichselement für das im Stoßdämpfer verdrängte Öl dient. Das Öl wiederum stellt einen entscheidenden Faktor bei der Verschiebung des zulässigen Temperaturbereichs nach unten dar. Denn bei den neuen Modellen der bereits hunderttausendfach bewährten MAGNUM-Serie kommt spezielles Öl zum Einsatz. Außerdem mussten die ACE Konstrukteure besondere Dichtungen entwickeln, die auch widrigsten Bedingungen bei extremen Temperaturen standhalten können.

ACE setzt auch bei tiefen Temperaturen hohe Maßstäbe an Flexibilität

Die ACE Spezialisten haben darauf geachtet, dass die neuen MAGNUM auch bei Minusgraden für sichere und zuverlässige Massenverzögerung sorgen. Kombiniert mit 100% Energieabbau, werden so Aufprallschäden verhindert, Geräuschbelästigungen verringert und vor allem Maschinenleistungen dank Topbremskraft gesteigert. So sind die mit einem Außengewinde von M45 x 1,5 erhältlichen neuen Dämpfer in der Lage, je nach Typ zwischen 340 und 1.170 Nm Energie aufzunehmen. In Notfällen ist dieser Bereich in Absprache mit dem Hersteller sogar noch überschreitbar. Die schnellen Kolbenrückstellgeschwindigkeiten ermöglichen es zusätzlich, dass sich auch hohe effektive Massen in weniger als einer Zehntelsekunde abbremsen lassen.

Bereits zur Markteinführung steht die LT-Serie in einer selbsteinstellenden MC-Ausführung sowie den einstellbaren Varianten MA und ML zur Verfügung. Letztere ist speziell für hohe effektive Massen vorgesehen. Die Low-Temperature-Modelle sind mit Hublängen von 25 bis 75 mm erhältlich. Zur Wahl stehen beim aus einem Stück gefertigten Korpus sowohl eine klassische Variante aus gehärtetem Stahl als auch eine Version in V4A-Edelstahl. In dieser Ausführung sind sie prädestiniert für den Einsatz in Tiefkühllagern, bei extremen äußeren Bedingungen und auch bei Einsatz auf hoher See. Da die Langenfelder Spezialisten auch zu diesen neuen MAGNUM-Dämpfern eine große Vielzahl an auf die jeweiligen Aufgaben abgestimmten Zubehörteilen liefern können, sind der Phantasie der Entwickler in Hinsicht auf Konstruktion und Montage kaum Grenzen gesetzt. Das geht so weit, dass die einstellbaren Elemente von beiden Seiten zugänglich und justierbar sind. Da die Einbaulage beliebig ist, lassen sich die neuen Dämpfer, die etwas über 1 kg wiegen, sehr flexibel anbringen.

Kontakt

ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Str. 15
D-40764 Langenfeld
Telefon: +49 2173922610
Robert Timmerberg
Geschäftsführender Gesellschafter

Bilder

Social Media