Postbranche trifft sich in Stuttgart

POST-EXPO hat ihre Pforten für das Strategieforum Brief des BdKEP geöffnet.
(PresseBox) (Hamburg, ) Das jährliche Treffen der Postdienste auf dem Strategieforum Brief des BdKEP findet dieses Jahr am 28. September auf der Messe in Stuttgart statt. Parallel dazu hat an drei Tagen die international ausgerichtete POST-EXPO ihre Tore geöffnet.

Der BdKEP hat sich dieses Jahr aber nicht nur mit den Organisatoren der POST-EXPO zusammengetan, sondern insbesondere mit dem neu gegründeten ZVPI Zentralverband für Post- und Informationslogistik. Es ist der Verband der Postellenleiter in größeren Unternehmen. Postdienste erhalten somit zum ersten Mal die Chance, direkt auf Großversender zu treffen.

„Wir haben damit erreicht, was stilles Ziel des BdKEP schon seit langem war: Postversender und Postdienste auf einem Kongress zusammenzubringen rund um die Angebote der Produktanbieter für Postbearbeitungen“, so der Vorsitzende Rudolf Pfeiffer.

Die Liberalsierung des Postmarktes ist zumindest formal umgesetzt. Doch es krankt praktisch an allen Enden. Von daher hat der BdKEP dieses Jahr die Probleme der mangelnden faktischen Liberalisierung zum Thema gemacht. Eine Änderung des Postgesetzes steht immer noch aus und die Auffassung der Finanzbehörden zur steuerlichen Behandlung des sog. Universaldienstes behindert nach wie vor den Wettbewerb. Es ist trotz formaler Liberalisierung nichts besser geworden.

Und obendrein will die Bundesnetzagentur Maßnahmen zur strikteren Anwendung des Lizenzrechtes treffen. Was daran ist, wird auf dem 7. Strategieforum zu erfahren sein.

Kontakt

Bundesverband der Kurier-Express-Post-Dienste e.V.
Potsdamer Strasse 7 - Potsdamer Platz
D-10785 Berlin
Rudolf Pfeiffer
Vorsitzender

Dateien

Social Media