AUTOStraßenverkehr: Skoda ist der große Sieger bei der Wahl der besten Familienautos 2011

Auch VW, Audi und Mercedes schafften es auf das Siegertreppchen / Preisvergabe auf der IAA in Frankfurt / Drei erste Plätze für Skoda
(PresseBox) (Frankfurt, ) Skoda ist der große Gewinner der Wahl der besten Familienautos 2011 durch die Leser des Magazins AUTOStraßenverkehr: Mehr als 12.600 Leser wählten in sieben Preiskategorien ihren Favoriten und setzten gleich dreimal Kombis der VW-Tochter Skoda auf den ersten Platz. Zweimal siegten VW-Modelle, einmal siegten Audi und Mercedes. Damit konnten sich Marken des VW-Konzern in sechs von sieben Preisklassen durchsetzen.

Bei der Übergabe der Preise am Mittwoch auf der IAA sagte Chefredakteur Jens Katemann, dass der neue Leserpreis vor allem die Autos auszeichnen soll, die sich besonders an den Bedürfnissen der Familien orientieren. "Uns geht es nicht darum, die schönsten Traumautos auf das Podest zu stellen, sondern die Autos auszuzeichnen, die aus Sicht der Leser ihr Geld wert sind, viel Platz, gutes Design und Top-Qualität liefern."

Diesen Anspruch erfüllt besonders die VW-Tochter Skoda, die drei erste, einen zweiten und einen vierten Platz einfuhr. 26,1 Prozent der Leser wählten den Skoda Roomster zum besten Familienauto in der Einstiegsklasse bis 15.000 Euro. Auf Rang 2 liegt mit dem Fabia Combi ebenfalls ein Skoda (21,4 %), gefolgt vom Dacia Duster (13,6 %). In der Preisklasse zwischen 15.000 und 20.000 Euro siegte der Skoda Octavia Combi mit 14,5 Prozent, gefolgt vom Opel Meriva (8,7 %) und dem VW Golf Variant (8,6 %).

Sieger in der Klasse für Autos zwischen 20.000 und 25.000 Euro ist der Skoda Superb Combi (16,9 %), gefolgt von VW Touran (14,8 %) und VW Tiguan (10,8 %). In der oberen Mittelklasse mit Preisen bis 30.000 Euro siegte der VW Passat mit 14 Prozent Zustimmung. Dahinter lieferten sich der Ford S-Max (10,0 %) und der Audi A4 Avant (9,7 %) ein knappes Rennen.

Der VW Multivan setzt sich klar in der Kategorie 30.000 bis 35.000 Euro durch. Der "VW-Bus" erreichte 27,2 Prozent Zustimmung, vor dem Mercedes C-Klasse Kombi (18,2 %) und dem Volvo V70 (8,5 %).

Die höchste Zustimmung im gesamten Wettbewerb erreichte der Audi A6 Avant in der Klasse 35.000 bis 40.000 Euro. Der Kombi wurde von 30,0 Prozent der Leser auf Platz 1 gewählt. Aus dem eigenen Haus kommt der Zweiplatzierte, der Audi Q5 mit 20,9 Prozent, der den BMW X3 auf Rang 3 verwies (15,7 %). In der Klasse für Autos über 40.000 Euro erhielt die Mercedes E-Klasse Kombi mit 15,9 Prozent die meisten Stimmen, ausgesprochen knapp vor dem BMW Fünfer Kombi, der auf 15,6 Prozent Zustimmung kommt. Auf Rang 3 folgt der VW Tourareg (12,8 %).

Zur Wahl standen 127 Vans, Kombis und SUV mit wenigstens 400 Liter Kofferraumvolumen. Zudem mussten die Autos zumindest optional über ESP verfügen. Gewählt wurde nicht nach Modellreihen, sondern sondern nach Preisklassen. Die Sieger zeichnete AUTOStraßenverkehr-Chefredakteur Jens Katemann auf der IAA aus.

Das Ergebnis der Leserwahl 2011 finden Sie im Pressebereich auf www.motorpresse.de.

Kontakt

Motor Presse Stuttgart GmbH & Co. KG
Leuschnerstr. 1
D-70174 Stuttgart
Social Media