Dr. TRETTER auf der FMB 2011: Geradlinig und vielfältig

Auf der FMB präsentiert Dr. TRETTER sein umfassendes Produktspektrum an Maschinenelementen.
Toleranzhülsen sind eine kostengünstige Welle-Nabe-Verbindung. Das Unternehmen Dr. TRETTER bietet Toleranzhülsen in zahlreichen Ausführungen. (Foto: Dr. Tretter GmbH & Co.) (PresseBox) (Bielefeld, ) Dazu gehören Kugelbuchsen in unterschiedlichen Bauformen mit den zugehörigen Wellen und Bauelementen, Laufrollen- und Alu-Schienenführungen, Miniaturführungen, C- und NSK-Schienenführungen. Zudem zeigt der Hersteller, Importeur und Engineeringpartner seine Kugelgewindetriebe. Diese Antriebselemente dienen zum genauen Positionieren von großen Lasten. Sie sorgen für eine hohe Betriebssicherheit, einen ruhigen Lauf und eine gute Wiederholgenauigkeit. Außerdem stellt Dr. TRETTER seine Toleranzhülsen aus. Diese lassen sich als kraftschlüssige Verbindungselemente vielseitig einsetzen, zum Beispiel in Schwung- oder Zahnrädern in der Antriebstechnik. Sie sind einfach zu handhaben und dabei sehr wirtschaftlich. Denn gegenüber Press- und Klebeverbindungen lassen sich Verbindungen mit Toleranzhülsen wieder lösen. Gezeigt werden auch Kugelrollen, die in der Fördertechnik zum Einsatz kommen können. Dr. TRETTER kann viele dieser Maschinenelemente ab Lager liefern.

Unter dem Dach von Dr. TRETTER vertreibt der italienische Systemanbieter EL.MORE GmbH in Deutschland standardisierte Aluminiumachsen mit Zahnriemen oder Kugelgewindetrieben. Dazu gehören unterschiedliche Typen und Baugrößen, die in der Regel aufeinander abgestimmt sind und die sich einfach in Verfahrensabläufe integrieren lassen. Auch diese werden auf der FMB präsentiert.

Dr. Tretter auf der FMB 2011: Halle 20 Stand H24

www.tretter.de

Kontakt

PH MEYER Wirtschaftsberatung GmbH & Co. KG
Mittelstraße 50
D-33602 Bielefeld
Carsten Krüger
Redaktion
PR Consultant
Anke Wöhler
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media