Welche Hilfen brauchen Gründerinnen beim Start - und wie bekommen sie diese?

IHK Bonn/Rhein-Sieg richtet kostenfreien Gründerinnentag 2011 aus / Immer mehr Frauen wollen in der Region ein Unternehmen gründen
(PresseBox) (Bonn, ) Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet in Zusammenarbeit mit dem BeraterinnenNetzwerk Bonn/Rhein-Sieg und der Wirtschaftsförderung Bonn einen Gründerinnentag aus. Er findet am Freitag, 23. September, 14 bis 18 Uhr, im Stadthaus Bonn, 1. Obergeschoss, Saal 1, Berliner Platz 2, 53111 Bonn, aus und richtet sich an Frauen, die eine Existenzgründung planen oder sich bereits auf dem Weg befinden. Sie können sich vor Ort informieren, diskutieren und Erfahrungen austauschen.

"Viele Frauen sind schon durch die Führung ihres Kleinstunternehmens Familie bestens mit Managementaufgaben vertraut. Die berufliche Karriereleiter führt aber gerade wegen der Unflexibilität mancher Unternehmen und des fortgeschrittenen Alters leider häufig nicht bis zur Führungsposition", sagt Gerlinde Waering, Existenzgründungsberaterin der IHK Bonn/Rhein-Sieg: "Als Alternative bei dieser Doppelbelastung und zur Vereinbarkeit von Familie, Alter und Beruf bietet sich die Selbstständigkeit an. Zum erfolgreichen Führen eines Unternehmens bedarf es noch an kaufmännischem Know-how, zielorientierten Marketingmaßnahmen sowie Unterstützung von außen."

Nach der Begrüßung durch die Leiterin der Wirtschaftsförderung Bonn, Victoria Appelbe, und Gerlinde Waering wird die Frage der Gründungsförderhilfen von Unternehmerinnen diskutiert, die die ersten Schritte bereits bewältigt haben. Ein bewährter Wechsel von Impulsvorträgen und Gesprächsrunden lässt Raum zum Erfahrungsaustausch zwischen Gründerinnen und Unternehmerinnen. Die Vorträge befassen sich mit zentralen Themen vom Gründungskonzept über zielgruppenorientiertes Marketing und Preisfindung/Kalkulation bis zu Fördermöglichkeiten. In der 45minütigen Vortragspause können sich die Frauen an den Thementischen individuelle Informationen bei den Beraterinnen des Netzwerkes holen.

Das BeraterinnenNetzwerk Bonn/Rhein-Sieg ist ein Zusammenschluss von freien Unternehmensberaterinnen aus den Bereichen Existenzgründung, Werbung/Marketing, Steuern, Finanzen, sowie Beraterinnen aus der Arbeitsagentur Bonn, Gründungs-Center der Sparkasse KölnBonn, Wirtschaftsförderung Bonn und Rhein-Sieg-Kreis und der IHK Bonn/Rhein-Sieg. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, ganz speziell auf die Fragestellungen der Gründerinnen einzugehen, da sich im Laufe der Beratungstätigkeit herausgestellt hat, dass Frauen einen anderen Beratungsbedarf haben. Sie gründen anders und führen auch anders.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
IHK Bonn/Rhein-Sieg
Hauptgeschäftsführung/Öffentlichkeitsarbeit
Gerlinde Waering
Social Media