Arbeitskreis "Intelligente Textilien im Medizinbereich" - Programm jetzt online

Bundesweiter Arbeitskreis "Intelligente Textilien in der Medizin" findet am 27.09.2011 bei der F. A. Kümpers GmbH & Co. KG in Rheine statt
Arbeitskreis (PresseBox) (Göttingen, ) Intelligente Textilien gehören schon bald zum Alltag. Sie können zahlreiche Funktionen wie z. B. Ortung und Positionserkennung, Unterhaltung und Information, Reaktion auf die Umwelt und Überwachung übernehmen. Daraus ergibt sich eine Vielzahl von möglichen Anwendungsfeldern.

Im Gesundheitswesen beispielsweise eröffnen intelligente Textilien neue Möglichkeiten für Diagnostik und Therapie, dazu gehören das Monitoring von chronischen Erkrankungen, die Überwachung physiologischer Parameter wie Blutdruck, Puls, Herzfrequenz, Herzrhythmus und Atmung oder die Therapie von chronischen Wunden.

Auf der Basis dieses enormen Potenzials setzt der bundesweite Arbeitskreis "Intelligente Textilien in der Medizin" des Innovationsnetzwerks "Multifunktionale Fasersysteme (MultiFas)" in Zusammenarbeit mit der F.A. Kümpers GmbH & Co. KG und dem Netzwerk "GeniAAL leben - Generationengerechte Assistenzsysteme im Alltag" am 27. September 2011 in Rheine an.

Im ersten Teil der Veranstaltung stellen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Erkenntnisse im Rahmen folgender Impulsvorträge vor:

- Innovationsziele der F.A. Kümpers GmbH & Co. KG im Bereich Intelligente Textilien in der Medizin
F.A. Kümpers GmbH & Co. KG

- Smarte textile Lösungen für die Medizin und Medizintechnik
TITV Greiz

- Kontaktlose EKG-Messung, neue Anwendungen zur Überwachung der Herzfunktion
Capital GmbH

- Netzwerk GeniAAL leben - Generationsgerechte Assistenzsysteme im Alltag - Partner und aktuelle Bedarfe
BITZ GmbH

Im sich anschließenden Workshop sollen aus dem interdisziplinären Arbeitskreis heraus Bedarfe für zukünftige Projektvorhaben identifiziert werden. Dies mit dem Ziel, innovative Lösungsansätze zu erarbeiten und neue Verfahren sowie Produkte zu entwickeln.

Die Teilnahme steht insbesondere engagierten Wissenschaftlern, Anwendern und "Querschnittsdenkern" offen und ist für Mitglieder der Netzwerke MultiFas und GeniAAL leben kostenlos. Für Nicht-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 80,00 Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine Anmeldung kann ab sofort formlos über den unten stehenden Kontakt oder über das Anmeldeformular im Programmflyer erfolgen. Anmeldeschluss ist der 23.09.2011.

Die F.A. Kümpers GmbH & Co. KG ist Partner des Innovationsnetzwerks "Multifunktionale Fasersysteme" (MultiFas). Der Schwerpunkt des Netzwerks liegt auf der Entwicklung von Faserbauteilen bzw. (technischer) Textilien mit integrierten Funktionalitäten. Ergänzt durch geeignete Dienstleistungen und Services soll dadurch das kontinuierlich steigende Marktpotenzial im Technologiefeld Funktionsintegration insbesondere für KMU effizient ausgeschöpft werden. Das Netzwerk wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

Den Programmflyer finden Sie unter www.multifas.de.

Kontakt

Multifunktionale Fasersysteme (MultiFas) c/o innos - Sperlich GmbH
Bürgerstraße 44/42
D-37073 Göttingen
Ina Hanuszkiewicz

Bilder

Social Media