Neues Ausbildungszentrum der MOBA

(PresseBox) (Limburg, ) Ihr neues Ausbildungszentrum eröffnete die MOBA Mobile Automation AG in Limburg-Offheim am 13. September gemeinsam mit dem Limburger Bürgermeister Martin Richard. "Das neue Ausbildungszentrum ist eine Investition in unsere Nachwuchskräfte und damit in die Zukunft unseres Unternehmens", so Ausbildungsleiter Frank Wolf.

Mit den neuen Unterrichtsräumen sowie der Intensivierung des schulbegleitenden Werksunterrichts zu Beginn des Ausbildungsjahres 2011/12 professionalisierte die MOBA die unternehmensinterne Ausbildung noch weiter. In den neuen Räumlichkeiten stehen den Auszubildenden acht voll ausgerüstete Arbeitsplätze zur Verfügung. "Mit dem neuen Ausbildungszentrum können wir die Auszubildenden im Bereich Elektronik schulbegleitend sehr praxisnah direkt im Unternehmen unterrichten", sagte Frank Wolf.

Qualifizierte Ausbildung mit Zukunft

Die MOBA bildet sowohl im gewerblichen als auch kaufmännischen Bereich und in der IT Nachwuchskräfte aus. "Eine qualifizierte und fundierte Ausbildung ist heute wichtiger denn je, um erfolgreich ins Berufsleben zu starten. Diesen Grundstein legen wir gemeinsam mit der Ausbildung in unserem Unternehmen", so Wolf. Derzeit sind insgesamt 18 Auszubildende bei der MOBA beschäftigt. Außerdem absolvieren drei Studierende ein Studium Plus im Unternehmen.

Seit mittlerweile 25 Jahren bietet die MOBA bereits jungen Menschen die Möglichkeit mit einer Ausbildung ins Berufsleben zu starten. Bis heute bot die MOBA insgesamt knapp 50 jungen Menschen die Möglichkeit zur Ausbildung. Von den insgesamt rund 50 Auszubildenden, die seit 1986 bei der MOBA ausgebildet wurden, arbeiten rund 80% noch heute im Unternehmen.

Kontakt

MOBA Mobile Automation AG
Kapellenstraße 15
D-65555 Limburg
Sabine Werle
Social Media