Dr.-Ing. Michael Mertin ist für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der JENOPTIK AG bestellt.

Finanzvorstand Frank Einhellinger verlängert Vertrag mit JENOPTIK AG nicht über Juni 2012 hinaus
(PresseBox) (Jena, ) Dr.-Ing. Michael Mertin wird den Jenoptik-Konzern im Anschluss an seine bis Juni 2012 laufende Bestellung für weitere fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender leiten. Der 45-jährige wurde vom Aufsichtsrat der JENOPTIK AG in seinem Amt bestätigt. Dr.-Ing. Michael Mertin kam 2006 als Vorstand für das operative Geschäft von Carl Zeiss zur Jenoptik und ist seit Juli 2007 Vorstandsvorsitzender der JENOPTIK AG. "Der Kurs des profitablen und nachhaltigen Wachstums wird konsequent fortgeführt und ist weiterhin mit einer starken Führung des Konzerns untersetzt", so Rudolf Humer, Aufsichtsratsvorsitzender der JENOPTIK AG.

Frank Einhellinger, seit Juli 2007 Finanzvorstand der JENOPTIK AG, hat entschieden, seinen Vorstandsvertrag nicht zu verlängern. Nach fünfzehn erfolgreichen Jahren bei Jenoptik möchte sich der 43-jährige neuen Aufgaben zuwenden. Seinen bis Juni 2012 laufenden Vertrag wird er erfüllen und dem Unternehmen im Anschluss daran weiterhin beratend zur Seite stehen. Vorstand und Aufsichtsrat danken Herrn Einhellinger für die frühzeitige Information, die einen geordneten und reibungslosen Übergang der Aufgaben auf einen neuen Finanzvorstand der JENOPTIK AG gewährleistet. Frank Einhellinger kam 1996 von der Porsche AG zur Jenoptik und begleitete die Entwicklung des Optoelektronikkonzerns über viele Stationen.

Unternehmen und Aufsichtsrat nehmen die Entscheidung von Frank Einhellinger mit Bedauern zur Kenntnis.

Dr.-Ing. Michael Mertin und Frank Einhellinger gestalten seit 2007 gemeinsam die fundamentale strategische Neuausrichtung des Unternehmens. Diese umfasste unter anderem eine neue marktnahe Organisations- und Führungsstruktur sowie das Jenoptik-Exzellenz-Programm und war Basis für die Steigerung der Ertragskraft. Im Zuge dessen haben sich der Marktauftritt und die Kostenstrukturen wesentlich verbessert. Unter anderem konnte auch durch die Steigerung des Cashflows die Nettoverschuldung mehr als halbiert werden. Für das Jahr 2011 strebt Jenoptik ein Rekordergebnis im operativen Gewinn an.

Kontakt

JENOPTIK-KONZERN
Carl-Zeiß-Straße 1
D-07743 Jena
Katrin Fleischer
JENOPTIK AG
Investor Relations
Sabine Barnekow
JENOPTIK AG
Investor Relations
Social Media