Umfassende Sicherheit mit Loss Prevention von Torex Retail

Neue Revisionssoftware bei Charles Vögele verhindert Betrug an der Kasse
(PresseBox) (Berlin, ) Die neue Revisionssoftware Lord Loss Prevention von Torex Retail verringert Ertragsverluste durch Betrugsvorgänge an den Kassen. Lord Loss Prevention ist ein spezielles Revisionstool, das alle Vorgänge an den Kassen protokolliert und Abweichungen von vorgegebenen Schwellwerten automatisch anzeigt. Seit Juni 2005 wird die Software auch bei den über 800 Filialen der Charles Vögele Gruppe eingesetzt. In der Schweizer Konzernzentrale der Vögele Trading AG werden die Anwendung und die Daten auf einem RS6000 Server und in einer Oracle Datenbank gehostet. Die Revisoren in den einzelnen Ländern können per Webbrowser auf die Daten zugreifen und sie so für jedes Land (Schweiz, Deutschland, Österreich, Niederlande und Belgien) bzw. jedes Revisionsgebiet separat analysieren. Mit dem Einsatz von Loss Prevention hat Vögele eine einheitliche Lösung für seine zahlreichen Anforderungen erhalten, die den Einsatz der bisherigen Programme überflüssig macht.

Lord Loss Prevention ist ein spezielles Data-Mining-Programm, das sämtliche Vorgänge an der Kasse protokolliert und überwacht. Kommt es dabei zu Abweichungen von vorgegebenen Schwellwerten, weist das Programm die entsprechende Kasse bzw. Filiale aus. Die Revision hat dann die Möglichkeit, aus dem Datenpool die relevanten Daten auszuwerten. Auf diese Weise verringert sich der Revisonsaufwand und die Kontrollvorgänge werden transparenter, da nur solche Vorgänge analysiert werden, bei denen ein (absichtliches oder unabsichtliches) Fehlverhalten des Personals zu vermuten ist. Das Revisionstool Lord Loss Prevention wurde in zwei Projektphasen bei Vögele eingeführt und wird dort auf einer RS6000 Rechenanlage und einer Oracle-Datenbank betrieben. Zur Zeit nutzen die Revisoren bei Vögele alle Optionen von Lord Loss Prevention. Zusätzlich werden weitere Anforderungen spezifiziert, die zukünftig Lord Loss Prevention ergänzen sollen.

Hans-Peter Thomas, Leiter der Internen Revision bei der Charles Vögele Gruppe: „Wir sind mit den Ergebnissen, die uns Loss Prevention liefert, sehr zufrieden. Es verringert die Revisionsaufwände deutlich und macht die Revision der Kassen auch für die Mitarbeiter transparenter, weil wir auf Stichproben oder Verdachtskontrollen verzichten können. Das Programm von Torex Retail ist auch in der Bedienung sehr komfortabel.“

Loss Prevention ist eine Eigenentwicklung von Torex Retail und bereits seit 2001 bei einem weiteren Einzelhandelsunternehmen in der Schweiz mit großem Erfolg im Einsatz. Dort hat der Einsatz durch Aufdeckung und Prävention zu einer signifikanten Verringerung des Umsatzverlustes verursacht durch Manipulationen an den Kassen geführt.

Über die Charles Vögele Holding AG
Die Charles Vögele Holding AG ist ein eigenständiges, führendes europäisches Mode-Einzelhandels-unternehmen mit 787 Verkaufsniederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden, in denen im ersten Halbjahr 2005 insgesamt 7 201 Mitarbeitende beschäftigt wurden. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1.332 Mrd. Schweizer Franken (rund 863 Mrd. Euro).Die Aktien der Charles Vögele Holding AG sind an der SWX Swiss Exchange notiert (Ticker: VCH; Bloomberg VCH SW; Reuters VCHZ.S).

Kontakt

Torex Retail Solutions GmbH
Salzufer 8
D-10587 Berlin
Social Media