Lüfterlose 350-Watt-Netzteile für die Medizintechnik

Lüfterlose 350-Watt-Netzteile für die Medizintechnik (PresseBox) (Donauwörth, ) Die vier Modelle der neuen Netzteil-Serie BEO-3500M von Bicker Elektronik, Donauwörth, zeichnen sich durch ihre hohe Leistung und die sehr kompakte Bauform aus. Sie sind für den Einbau in lüfterlos arbeitende Medizintechnik-Systeme konzipiert und wurden nach den Normen EN60601-1 beziehungsweise UL60601-1 geprüft und zugelassen. Durch den hohen Wirkungsgrad von bis zu 93 % ist eine maximale Leistung von 350 Watt abrufbar, ohne dass eine aktive Kühlung nötig ist. Hierdurch arbeiten die Netzteile vollkommen geräuschlos und versorgen auch leistungsstarke Grafikanwendungen oder Peripheriegeräte sicher mit Strom.

Bei einem weiten Eingangsspannungsbereich von 90 bis 264 VAC im Frequenzbereich von 47 bis 63 Hz liefern die Netzteile je nach Modell eine geregelte DC-Ausgangsspannung von +5 V, +12 V, +24 V oder +48 V. Alle Modelle sind standardmäßig mit einer aktiven Leistungsfaktorkorrektur (PFC) ausgestattet. Ein Kurzschluss-Schutz (Abschaltung mit automatischem Wiederanlauf) und ein Überspannungs-Schutz mit Abschaltung sorgen für eine hohe Betriebssicherheit der medizinischen Netzteile. Zusätzlich verfügen sie über eine Hilfsspannung von +5Vsb, eine ATX-kompatible Remote-On/Off-Funktion sowie Load-Sense-Anschlüsse zum Nachregeln der Ausgangsspannung.

Die BEO-3500M-Serie ist für den 24/7-Dauerbetrieb in Umgebungstemperaturen von -20 °C bis +70 °C ausgelegt. Die durchdachte Konstruktion der Open-Frame-Netzteile führt zu sehr kompakten Abmessungen von 101,6 x 165 x 34 mm bei einem Gewicht von nur 0,64 kg.

Weitere technische Daten:
Stromaufnahme: 5 A an 115 VAC und 2 A an 230 VAC
Erdableitstrom: <300 ?A max.
Betriebshöhe: 3.000 m

Kontakt

Bicker Elektronik GmbH
Ludwig-Auer-Straße 23
D-86609 Donauwörth
Verena Schmitt
pth-mediaberatung GmbH
Paul-Thomas Hinkel
pth-mediaberatung GmbH

Bilder

Social Media