ING-DiBa führt die mobile TAN ein - whatever mobile steht als technischer Dienstleister für den Versand der mTAN zur Seite

(PresseBox) (Hamburg, ) Von nun an können die Kunden der ING-DiBa die mobile Transkationsnummer (mTAN) für das Online-Banking und im Brokerage kostenlos nutzen. Die Sicherheit wird erhöht, da die mTAN dynamisch erzeugt wird, sie exakt für genau eine spezielle Transaktion gültig ist und die SMS neben der TAN alle wesentlichen Auftragsdaten zur Kontrolle enthält. Mit diesem modernen Verfahren trägt die ING-DiBa der Weiterentwicklung im Online-Banking Rechnung.
Sven Ellner, Leiter IT Business Service Integration, ING-DiBa AG, meint: "Wir haben uns für die whatever mobile entschieden, da uns die hohen Sicherheitsstandards, die gerade für das Bankenumfeld sehr wichtig sind, zugesagt haben und die umfangreiche Expertise im Bereich Messaging sehr überzeugt hat."

Dan Schwarzlmüller, Geschäftsführer der whatever mobile, sagt: "Wir freuen uns sehr, dass die ING-DiBa uns als technischen Dienstleister ausgewählt hat. Mit der ING-DiBa haben wir eine weitere namhafte Bank als Kunden gewinnen können."
whatever mobile ist für die zeitnahe und sichere Übertragung der SMS verantwortlich. Alle mTANs werden über die Kommunikationsplattform der whatever mobile versendet. Durch speziell für zeitkritische Dienste entwickelte Technologien stellt whatever mobile eine sehr hohe Verfügbarkeit und eine zuverlässige Nachrichtenübertragung sicher.
Die technischen Systeme von whatever mobile werden seit 2006 regelmäßig im Rahmen der SMS-Wertschöpfungskette einer großen Bank erfolgreich durch den TÜV Rheinland mit zertifiziert.

Wie funktioniert das mTAN-Verfahren? Der Kunde erhält beim Online-Banking nach dem Absenden der ausgefüllten Überweisung von der Bank per SMS eine einmalig verwendbare TAN an die hinterlegte Mobilfunknummer.
Diese SMS enthält ausserdem Informationen darüber, welche Auftragsdaten bei der Bank angekommen sind. Der Kunde gleicht die Daten des Überweisungsauftrages mit den Daten aus der SMS der Bank ab. Dadurch können mögliche Manipulationen des Auftrags durch Schadprogramme erkannt werden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hebt hervor, dass die mTAN einen Sicherheitsvorteil bietet, da der Online-Banking-Vorgang und die Übermittlung der TAN auf unterschiedlichen Wegen erfolgen.

Über die ING-DiBa AG:
Die ING-DiBa ist mit über sieben Millionen Kunden die größte Direktbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder sind Spargelder, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Verbraucherkredite und Girokonten. Die Bank verzichtet auf ein teures Filialnetz und bietet stattdessen einfache Produkte und günstige Konditionen. Sie ist jeden Tag 24 Stunden für ihre Kunden erreichbar. Das Wirtschaftsmagazin Euro kürte die ING-DiBa zu Deutschlands "Beliebteste Bank 2011" und die Leser von Börse Online wählten die ING-DiBa zum "Onlinebroker des Jahres 2011".

Kontakt

LINK Mobility GmbH
Alter Teichweg 23
D-22081 Hamburg
whatever mobile GmbH
Social Media