Nie wieder Einbruch!

Trittbrettfahrer am Werk! /ALARMANLAGE BUBLITZ B1 u. B2 meldet Einbruch und Feuer
Nie wieder Einbruch! (PresseBox) (Ennigerloh, ) Ein äußerst starkes Gefühl von Unbehagen erfasst die Menschen, die mit der Tatsache leben müssen, dass sich ein Einbrecher in ihren eigenen vier Wänden breit gemacht hat. Neben dem finanziellen Schaden berichten Betroffene meist von einer tief sitzenden Angst, die unter Umständen so weit führt, dass diese Menschen aus ihrer Wohnung ausziehen, um sich in einem neuen Zuhause einzurichten, in dem sie sich wieder ein geborgenes und sicheres Umfeld schaffen können.

Hier spielt das Vertrauen in ein gestandenes Sicherheitsunternehmen eine ganz wichtige Rolle. Leider kommen immer wieder sog. "Trittbrettfahrer" auf den Markt, nach dem Motto: "Nur was gut ist wird kopiert". So sagt Werner Bublitz sen., Geschäftsführer der Firma Sicherheitstechnik Bublitz GmbH: "Wir sind seit 35 Jahren für die Sicherheit unserer Kunden verantwortlich und haben somit einen gewaltigen Entwicklungsvorsprung gegenüber den Trittbrettfahrern. Leider können wir nicht verhindern, dass diese "Wegbegleiter" den Text unserer Internetseite fast wortgenau übernehmen. Dadurch wird dem Kunden leider suggeriert, dass es sich um ein gleichwertiges Gerät handelt.

Wir sind ein Familienunternehmen und produzieren unsere Alarmanlagen in Deutschland. Mit unserem Markennamen Bublitz bürgen wir für Sicherheit und Qualität. Daher haben wir keine Kosten gescheut und neben allen erforderlichen deutschen Abnahmen auch das Schweizer Prüfzertifikat und Sicherheitszeichen erhalten. Durch diese freiwillige Prüfung unterstreichen wir die besondere Verantwortung gegenüber unseren Kunden. Mit der drahtlosen Einbruch und Rauchmeldeanlage "Bublitz Alarmsystem B1 und B2" bieten wir eine hervorragende Lösung, die gänzlich auf Verkabelung, Bewegungsmelder, sowie unansehnliche Sensoren an Fenstern und Türen verzichtet. Die Alarmanlage wird über Funk- Handsender ein/ausgeschaltet und über eine Paniktaste kann jederzeit um Hilfe gerufen werden. Unser Funk verfügt über einen "rolling code", der nicht ausspioniert werden kann. Der Notstromakku in den Bublitz Alarmanlagen sorgt bei Stromausfall für 48 Stunden Überbrückung".

Die Vorführung des Alarmsystems ist durchaus beeindruckend! Nur zwei Minuten, nachdem das lexikongroße Kästchen aktiviert wurde, kann man bereits die Wirksamkeit dieses Einbrecherschrecks hören. Das plötzliche Öffnen eines Fensters oder einer Außentür, egal wo im Haus, löst sofort den lautstarken Alarm aus, und das ganz ohne Kabel.

Da möchte man glauben, man hätte es hier mit einer nicht unerheblichen Belastung namens Elektrosmog zu tun, was Werner Bublitz sofort energisch verneint. Die Erklärung: Der Bublitz Alarm sendet keine Wellen aus, sondern misst die vorhandene Raumluft (Resonanzfrequenz) in einem Gebäude mit einem speziell entwickelten Sensor.

Immer wieder gab und gibt es zwar Versuche die Bublitz Alarmanlagen nachzubauen, allerdings mit dem Manko, dass es bei den Plagiaten vermehrt zu Fehlalarmen kommt, weil man diese geschützte Technik nicht einfach nachbauen kann. Die so genannte Zweikomponenten-messtechnik des "Bublitz Alarm" benutzt zur Übertragung des Einbruchversuchs keine Kabel und auch keinen Funk, sondern nur die neutral vorhandene Raumluft. Es wird neben einer Druckveränderung gleichzeitig auch die Luftschwingung (Resonanzfrequenz) gemessen und nur wenn beide Parameter sich einbruchstypisch verändern wird zuverlässig Alarm ausgelöst, zum Beispiel wenn ein Fremder versucht eine Terrassentüre oder ein Fenster auszuhebeln. Diese vorzeitige Warnung lässt den Einbrecher das Vorhaben abbrechen.

Dieser Präventive, also vorbeugende Charakter der Anlage, aber auch die individuelle Empfindlichkeitseinstellung des Systems überzeugen, umso mehr, weil sich Mensch und Haustier bei aktivierter Alarmanlage völlig frei bewegen können, jeder Einbruchsversuch jedoch zur sofortigen Alarmauslösung führt.

Hinter diesen Eigenschaften steht eine Entwicklungszeit von nunmehr über 23 Jahren, die mit der Idee begann ein für jedermann erschwingliches Rundum-Schutzsystem zu bieten, quasi eine zuverlässige Volksalarmanlage. Bereits auf 45.000 gekaufte Systeme kann das Unternehmen nunmehr zurückblicken.

Da man bei dieser Art der Gebäudesicherung auf hohe Installationskosten verzichten kann, ist der Preis für die Bublitz Alarmanlage erfreulich niedrig. Natürlich sind die Anlagen mit diversem Zubehör erweiterbar: telefonische Alarmweiterleitung aufs Handy oder einen Wachdienst, funkgesteuerte Rauchmelder etc.

Zum Kundenservice der Firma Bublitz gehört es, dass der Interessent vor dem Kauf einer Alarmanlage das System in den eigenen vier Wänden mittels einer Vorführung kostenlos testen kann. Sie sehen also vor dem Kauf, was Sie danach erwartet!

Kontakt

Sicherheitstechnik Bublitz GmbH
Richard-Strauss-Weg 46
D-59320 Ennigerloh
Werner Bublitz
Alarmanlagen
Geschäftsführer

Bilder

Social Media