AdJug belegt auf Anhieb den fünften Platz im comScore Ranking

Mit einer Nettoreichweite von knapp 60 Prozent liegt der Marktplatz noch vor dem Google-Content-Network
(PresseBox) (München, ) Der Online Werbemarktplatz AdJug belegte im August Platz fünf im Ranking* der größten unabhängigen Werbenetzwerke. Laut Analysen des renommierten Marktforschungsinstituts comScore zählte Adjug im August rund 33 Millionen Unique Visitors und erreichte so netto knapp 60 Prozent der deutschen Internet-Nutzer. Damit liegt AdJug gar vor dem Google-Content-Network, das annähernd 50 Prozent Reichweite bringt.

Eddie Meisel, AdJug Geschäftsführer Deutschland und Senior Vice President International, ist mit dem Ergebnis äußerst zufrieden: "Wir haben in den vergangenen Monaten die Anzahl der Unique User und die Reichweite enorm steigern können", freut sich der Top-Manager.

Die hohe Reichweite von AdJug war einer der Gründe, warum der US-Technologieanbieter IgnitionOne vor einem Monat den Marktplatz für digitale Werbung übernommen hat. "Erklärtes Ziel der Amerikaner ist es, globale Reichweite aufzubauen", sagt Meisel. Auf den Lorbeeren ausruhen wollen der deutsche AdJug-Chef und sein Team sich indes nicht: "Wir wollen ganz klar unsere Reichweiten-Platzierung unter den Top 5 Display-Netzwerken beziehungsweise Marktplätzen weiter festigen", erklärt Meisel.

Durch die Zusammenarbeit mit comScore wird AdJug seinen Kunden noch mehr Transparenz, Sicherheit und Neutralität bezüglich wichtiger Performance-Indikatoren bieten.

* Bereinigte Reihenfolge nach Display Advertising Networks

Kontakt

IgnitionOne
Bayerstr. 69
D-80335 München
Anja Seeberg
ELEMENT C GmbH
Social Media