Frauenteam siegt beim 24-Stunden-Rennen auf der IAA

Ganztägiges Rennen an der Carrera-Bahn spornt fünf Zweierteams zu Höchstleistungen an / Patricia und Michelle aus Gelnhausen gewinnen Kleinwagen Chevrolet Aveo / 8.955 Runden qualifizieren "Team Gelnhausen" für den Sieg
Kai Noll in Action (PresseBox) (Rüsselsheim, ) Am Sonntag, den 18. September, um 14 Uhr fiel die Entscheidung im von Chevrolet und dem hessischen Privatsender planet radio auf der IAA ausgetragenen 24-Stunden-Rennen "Planet Pole Position": Erschöpft, aber glücklich nahmen Patricia und Michelle aus Gelnhausen genau einen Tag nach dem Startschuss ihren Gewinn in Form eines nagelneuen Chevrolet Aveo entgegen. Mit insgesamt 8.955 zurückgelegten Runden hatten sie sich mit ihrer Corvette im Mini-Format während eines spannenden Rennens an der Carrera-Bahn souverän gegen vier weitere Zweierteams durchgesetzt.

Das in Weiss gehaltene "Team Gelnhausen" zeigte sich bereits am Abend des 17. September als heimlicher Favorit: Im Carrera-Zelt vor Halle 9 liessen sich beide Frauen nicht davon beeindrucken, dass manch anderes Team mitunter schneller über die Piste sauste. Sie fuhren stattdessen durchgängig ein solides Tempo und erkämpften sich so Zähler um Zähler auf der Rundenanzeige.

"Wir haben auf der Carrera-Bahn meines kleinen Bruders geübt und verschiedene Strategien getestet", so Patricia zu den geheimen Vorbereitungen im Vorfeld des Rennens. "Dabei haben wir schnell gemerkt, dass ein gemäßigtes Tempo besser ist: Man verliert viel Zeit, wenn der Wagen von der Piste abkommt, weil er zu schnell ist, und erst wieder neu auf die Bahn gesetzt werden muss." Michelle ergänzt: "Wir haben einfach versucht, in aller Ruhe unser Ding durchzuziehen. Mit Musik im Ohr und der besten Freundin an der Seite gehen auch die 24 Stunden schneller rum."

Insgesamt legten die fünf Zweierteams, die zur "Planet Pole Position" angetreten waren, während des ganztägigen Rennens stolze 39.000 Runden zurück. Neben ihnen liess noch ein weiteres Team die Reifen qualmen: RTL schickte eine eigene Promi-Aufstellung an den Start. Mit dabei waren unter anderem "Unter Uns"-Schauspieler Kai Noll sowie die Schauspielerinnen Yvonne de Bark ("Die Rosenheimcops") und Anna-Katharina Samsel ("Alles was zählt").

Kontakt

Chevrolet Deutschland GmbH
Bahnhofsplatz 1
D-65423 Rüsselsheim
Uwe Rowold
Chevrolet Deutschland GmbH
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Rej Husetovic
Chevrolet Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Oliver Sohm
Chevrolet Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media