Mit der ediCERT-Schulung von Pranke zum EDI-Profi werden

Von den Grundlagen elektronischer Geschäftsprozesse bis hin zu Fragen der Systemintegration - erstmals bietet das IT-Beratungsunternehmen EDI- und eBiss-Schulungstage
Heinz-Erich Ohnezat, Geschäftsführer der Pranke GmbH (PresseBox) (Karlsruhe, ) Mancher Geschäftsprozess wird heute nur mithilfe elektronischen Datenaustauschs (EDI - electronic data interchange) möglich. Unternehmen profitieren von EDI, indem sie sich nahtlos in die Prozesskette integrieren und Kosten minimieren.

Vom 26. bis zum 29. September 2011 bietet Pranke Consulting zum ersten Mal ein komplettes Schulungsprogramm, in dem produktneutrale EDI-Grundlagen ebenso Raum finden wie komplexe Fragen der Systemintegration mit eBiss, dem intelligenten EDI-Konverter von Pranke.

"Wir erfahren tagtäglich, dass das Wissen über EDI und elektronische Geschäftsprozesse in Unternehmen ziemlich begrenzt ist", sagt Heinz-Erich Ohnezat, Geschäftsführer von Pranke Consulting. "Da wir unsere Kunden als Partner betrachten, ist unser Ziel als Anbieter einer EDI-Anwendung, vorhandenes Know-how mit EDI-Nutzern zu teilen, um sie im Wettbewerb nach vorn zu bringen und keine Abhängigkeiten entstehen zu lassen."

Die ediCERT-Schulung von Pranke vermittelt Kunden aus Vertrieb und Einkauf, Franchise-Teams oder generell eBiss-Einsteigern grundlegende Kenntnisse im Umgang mit EDI-Systemen und sie lernen, eBiss selbstständig zu bedienen, Anpassungen durchzuführen, das System als Administrator zu verwalten bzw. als Integrator neue Datentypen zu erstellen und direkt in Datenbanken zu integrieren. Die vier Schulungstage sind thematisch in sich geschlossen und können je nach Wissensstand einzeln besucht und jeweils mit einem Zertifikat abgeschlossen werden.

Weiterführende Informationen unter: www.pranke.com

Kontakt

Pranke GmbH
Karlstrasse 16 b
D-76133 Karlsruhe
Anita Saka
Sales Manager

Bilder

Social Media