Hi-Media Group kooperiert mit Echtzeit-Anzeigenplattform Appnexus zum Aufbau einer eigenen Ad Exchange

(PresseBox) (Paris / Düsseldorf, ) Die Online-Mediengruppe Hi-Media (ISIN-Code FR0000075988 - HIM, HIM.FR), der europäische Marktführer für Online-Werbung und elektronischen Zahlungsverkehr im Internet, gibt heute die Partnerschaft mit AppNexus bekannt, der marktführenden Real-Time-Bidding (RTB) Plattform, sowie Pläne zum Launch einer eigenen Ad Exchange.

AppNexus ist die branchenweit fortschrittlichste Echtzeit-Anzeigenplattform und stellt eine robuste Infrastruktur für vollautomatisches Real-Time-Bidding von Display Advertising Inventar zur Verfügung. Die proprietäre Technologieplattform ermöglicht Unternehmen, die in ihren jewei­ligen Märk­ten eine kritische Größe erreicht haben, einen digitalen Marktplatz speziell für Werbeinventar aufzubauen, der häufig als Ad Exchange bezeichnet wird.

AppNexus wurde von ehemaligen Führungskräften von DoubleClick/Google und Right Media/Yahoo! gegründet und erhielt Kapital in Höhe von 65,5 Mio. US$ von einer herausragenden Investorengruppe, darunter Microsoft, Venrock, Kodiak Venture Partners, First Round Capital, Marc Andreessen, Ben Horowitz und Ron Conway. AppNexus arbeitet bereits mit Spitzenunternehmen wie Microsoft, Technorati Media und Collective zu­sammen.

Ad Exchanges ermöglichen einen Zuwachs an Markttransparenz und ?effizienz und fördern dadurch In­vestitionen seitens der Werbekunden. Branchenanalysten in den USA prognostizieren ein stärkeres Wachstum im Bereich Display Advertising im Vergleich zum Search Engine Marketing (SEM) und gehen davon aus, dass dieser Markt im Jahr 2015 größer sein wird als der SEM-Markt (Quelle: emarketer.com).

Dank der Partnerschaft mit AppNexus konnte Hi-Media seine proprietären Technologie-Tools opti­mieren, insbesondere im Bereich Performance-Marketing. Durch die Ausstattung des Inventars mit RTB-Funktionalitäten ist Hi-Media künftig in der Lage, in Echtzeit eine Wett­bewerbs­situation zwi­schen verschiedenen Werbekampagnen zu schaffen und sowohl Werbekunden als auch Agenturen die Möglichkeit zu bieten, ihre Kampagnen basierend auf dem Angebotspreis zu priorisieren. In vergleichbarer Weise gelang es zuvor bereits dem Search Engine Marketing, mittels Auktionsprozessen und ähnlicher Kampagneneffizienz ein sehr schnelles Wachstum und eine Wertsteigerung der Inventare zu erreichen.

Neben den Vereinfachungen von Transaktionen für Medienagenturen und führende Werbekunden ist Hi-Media künftig auch in der Lage, kleinen und mittleren Werbekunden direkten Zugriff auf das Inventar seines Anzeigen­netzwerks zu ermöglichen und ihnen so bei der Realisierung und Verwaltung ihrer eigenen Kam­pagnen zu helfen. Hi-Media wird außerdem die Gewinnpotenziale in Bezug auf seine Publishing-Partner verbessern, indem zum einen die Anzahl der Werbekunden erhöht wird und zum anderen Echtzeit-Gebotsfunktionalitäten für preisspezifische Inventare geöffnet werden.

"Als größtes europäisches Anzeigennetzwerk mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in den Bereichen Direktmarketing und Premium-Anzeigen benötigte Hi-Media angesichts des Wachstums von RTB in Europa die fortschrittlichste verfügbare Technologie, um seinen Publishern die bestmögliche Gewinnoptimierung und seinen Einkäufern die bestmögliche Zielerreichung zu bieten", sagte Brian O'Kelley, Geschäftsführer und Gründer von AppNexus. "Wir sind begeistert darüber, dass Hi-Media seine jahrelange Branchenerfahrung mit der marktführenden RTB-Infrastruktur von AppNexus kombiniert, um seinen Kunden besseren Service zu bieten."

"Wir haben uns verschiedene technologische Optionen angeschaut, um unser exklusives Anzeigen-Inventar zu optimieren und unsere Reichweite zu steigern, indem wir eine der führenden Ad Exhanges in Europa aufbauen. AppNexus hat sich als die fortschrittlichste und qualifizierteste Plattform für uns herausgestellt, um den Display Advertising Markt noch effizienter und transparenter zu gestalten. Diese Partnerschaft ist wichtig für Hi-Media, da wir glauben, dass diese Initiative unser Wachstum in den nächsten Jahren beschleunigen wird", sagt Cyril Zimmermann, CEO und Gründer von Hi-Media.

Dank seiner proprietären Technologie, seines exklusiven Netzwerks mit 150 Millionen Unique Usern pro Monat (Quelle: comScore, Januar 2011) und seiner neuen Partnerschaft mit AppNexus ist Hi?Media in der Lage, als führender unabhängiger Anbieter eines der größten europäischen Ad Exchanges zu schaffen, das monatlich mehr als 20 Milliarden Impressionen über Real-Time-Bidding auf Premium-Websites anbieten kann, von denen die meisten zu den Top-300-Sites laut Nielsen/comScore zählen.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot für den Verkauf noch eine Anfrage für den Kauf von Hi-Media-Aktien dar. Weitere Informationen über Hi-Media finden Sie auf unserer Website www.hi-media.com unter der Überschrift Corporate Information. Etwaige Aussagen, die zukünftige Entwicklungen betreffen, entsprechen der soliden Einschätzung von Hi-Media zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, die naturgemäß Risiken und Unsicherheiten unterliegt. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass die tatsächliche Entwicklung erheblich von den hier gemachten Angaben oder Prognosen abweichen wird. Das geschäftliche Umfeld, in dem Hi-Media tätig ist, befindet sich im ständigen Wandel, kontinuierlich treten neue Risiken, Erkenntnisse, Ereignisse oder Umstände auf. Hi-Media übernimmt daher ausdrücklich keine Haftung für die Aktualität und Richtigkeit der zukunftsbezogenen Aussagen.

Über die Hi-Media Group:

Hi-Media, die Online-Medien-Gruppe, ist einer der größten Internet-Publisher der Welt. Darüber hinaus ist Hi-Media europaweit führend in den Bereichen Online-Werbung und elektronischer Zahlungsverkehr. Das Geschäftsmodell beruht dabei auf zwei unterschiedlichen Einnahmequellen: Online-Werbung über das dedizierte Werbenetzwerk Hi-Media Advertising sowie die Monetarisierung von Online-Inhalten über Hi-Media Payments.

Die Gruppe, die in 9 europäischen Ländern, den USA und Brasilien tätig ist, beschäftigt über 500 Mitarbeiter und verbuchte 2010 Umsätze in Höhe von 220 Millionen Euro. Das Unternehmen ist seit seiner Gründung im Jahre 1996 unabhängig und seit 2000 an der Euronext Eurolist Paris (Eurolist C) börsennotiert sowie in den Indizes CAC Small und CAC All-Tradable enthalten. ISIN-Code: FR0000075988.

Hi-Media ist FCPI qualifiziert, da es das OSEO-Prädikat "innovatives Unternehmen" erhalten hat.

Website: www.hi-media.com

Blog: http://blog.hi-media.com

Finanzmitteilungen

Umsatzerlöse drittes Quartal 2011 und Quartalsmitteilung: 3. November 2011 nach Börsenschluss.
Social Media