TÜV SÜD: Jetzt kostenlos Autolicht checken lassen

Der Oktober ist der Monat des Lichttests
(PresseBox) (München, ) Von Leuchtweitenregulierung bis Kurvenlicht - auch beim Sehen und Gesehen werden spielt die Elektronik im Auto eine immer größere Rolle. Aber: Moderne Fahrzeugbeleuchtung bringt nur dann zusätzliche Sicherheit, wenn sie auch zuverlässig funktioniert. Eine gute Gelegenheit, die Basisfunktionen der Beleuchtung in Top-Kondition zu bringen, bieten die Lichttest-Wochen. Im Oktober prüft TÜV SÜD an allen Service-Centern kostenlos das Autolicht.

Dass die Aktion ihre Berechtigung hat, zeigt die Statistik: Rund 36 Prozent der 2010 beim Lichttest geprüften Autos hatten Mängel, auch 2011 gehört schadhafte oder falsch eingestellte Fahrzeugbeleuchtung zu den größten Problemzonen bei den Autos, die zur Hauptuntersuchung vorfahren. Die Sachverständigen von TÜV SÜD können das bestätigen. "Mängel an den Beleuchtungsanlagen stellen mit rund 30 Prozent die größte Gruppe von Beanstandungen", sagt Eberhard Lang von TÜV SÜD. Wer im Oktober zu einem Service-Center fährt, bekommt eine ganze Reihe von Beleuchtungschecks kostenlos - auch ohne Hauptuntersuchung. Die meisten Werkstätten beteiligen sich ebenfalls an der Aktion.

Einstellen: Die wertvollste Arbeit aus dem kostenlosen Paket Lichttest ist die Kontrolle der Scheinwerfereinstellung. Sie kann niemand ohne Geräte selbst machen. 2010 leuchtete bei 11,3 Prozent mindestens ein Scheinwerfer zu hoch. Die Gründe für falsch eingestelltes Licht sind vielfältig. Oft liegt es an falsch eingebauten Glühlampen. Ist eine Scheinwerferlampe ausgefallen - das war im vergangenen Jahr bei 14,2 Prozent der Prüflinge der Fall - lohnt sich der Ersatz gleich beider Lichtquellen durch Markenware. "Erfahrungsgemäß brennt die zweite kurz danach auch durch", erklärt Lang. Die anschließende Scheinwerfereinstellung beim Lichttest stelle gutes und richtig justiertes Licht für längere Zeit sicher.

Blinken: Nicht nur der vorderen Beleuchtung gehört die Aufmerksamkeit der Profis. Deshalb checken sie auch Positionsleuchten, die Blinker und Bremslichter. An jedem zehnten Auto gibt es dabei Probleme, so Lang.

Durchblicken: Mit dem Herbst beginnt die Nebelsaison. Der Check der vorgeschriebenen Nebelschlussleuchte und eventuell angebauter Nebelscheinwerfer ist deshalb Teil der Aktion. Schließlich ist deren einwandfreie Funktion und Einstellung eine große Hilfe bei der Fahrt durch dicke Suppe oder Schneefall.

Kleben: Eine Plakette bestätigt nach dem bestandenen Lichttest, dass alles in Ordnung ist. Auf Wunsch klebt sie der Sachverständige auf die Innenseite der Windschutzscheibe.

Finden: Welches Service-Center von TÜV SÜD kann ich für den Lichttest ansteuern? Antworten auf diese Frage gibt es unter www.tuev-sued.de Dort finden die Autofahrer die nächstgelegene Station von TÜV SÜD. Und zudem weitere Infos rund ums Auto.

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Frank Volk
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation MOBILITÄT
Social Media