CMC auf der ICE 2011 München - Folien, Beschichtungen, Maschinenbau

Die ICE International Converting Exibition in München ist die wichtigste Plattform im Messejahr, auf der die CMC Klebetechnik zusammen mit der CMC Maschinenbau die Möglichkeiten ihrer Beschichtungs- und Maschinenbautechnologie zeigen wird.
Pilotbeschichtungsanlage bei CMC Klebetechnik (PresseBox) (Frankenthal, ) Es gibt auf dem Markt eine große Vielfalt an Standardkombinationen aus Folie, Gewebe oder Papier mit Beschichtungen. Dennoch kann es vorkommen, dass eine individuelle Lösung wesentliche Vorteile bietet. Um diesen Vorteil optimal nutzen zu können, bietet die Firma CMC Klebetechnik einen umfassenden Service aus Entwicklungs- und Produktions-Knowhow an.

Denn optimal an die kundenspezifischen Bedürfnisse angepasste Beschichtungen sind Ergebnis fundierter Materialkenntnis und erprobter Fertigungsverfahren. Nur solche angepassten Lösungen bieten in einem Markt vergleichbarer Produkte die Möglichkeit einer größeren Wertschöpfung als bei Standardprodukten.

Weitere Gründe für eine Lohnbeschichtung bei CMC Klebetechnik können zum Beispiel sein

- fehlende eigene Entwicklungskapazität
- Engpassbewältigung
- anderer Kompetenzschwerpunkt
- fehlende oder nicht geeignete Anlagentechnik
- Konzentration auf die eigene Kernkompetenz
- Optimierung des eigenen Verfahrens durch angepasste Individuallösungen

CMC Klebetechnik verfügt über ein eigenes Versuchslabor sowie über umfassende Materialkenntnisse nahezu aller üblichen technischen Folien und vieler Klebstoff- und Beschichtungsmassen. Von der Idee bis zur Produktrealisierung erhält der Kunde nicht nur durch die langjährige Fertigungskompetenz, sondern auch durch die extrem flexiblen Anlagen bis 1.900 mm Breite (Lösemittel- und Dispersion) und die nachgeordneten Schneid- und Stanzabteilungen eine optimale Unterstützung. Parallel erfolgt eine aktive Entwicklungsprozess-Begleitung durch das eigene Labor.

Auf der ICE stellt CMC Klebetechnik vor allem die Möglichkeit dar, auf einer Pilotbeschichtungsanlage produktionsnahe Muster zu fertigen. Denn vor einem kostspieligen Versuch auf den Hauptbeschichtungsanlagen hilft dieser Zwischenschritt nahezu immer, die Machbarkeit, die benötigten Parameter und die zu erwartende Qualität zu ermitteln. Der Kunde erhält Muster, die ihn in die Lage versetzen, eigene Tests durchzuführen und CMC Klebetechnik kann mit den ermittelten Beschichtungsdaten ein Richtangebot vor der ersten Großproduktion erstellen.

Zusätzlich werden auf der Bondexpo die gesamte Palette an kleberbeschichteten Produkten auf Basis von z.B. Kapton®, Nomex®, Teonex®, APTIV® oder Mylar® beispielhaft gezeigt, um Besuchern die breiten Beschichtungsmöglichkeiten der Firma näher zu bringen.

Gut aber günstig – unter diesem Motto stellt auf dem Stand der CMC Klebetechnik GmbH auch die zur CMC Gruppe gehörige CMC Maschinenbau GmbH aus.

Seit 15 Jahren konstruiert ihr Geschäftsführer, Herr Uwe Schöwerling, Maschinen für die bahnverarbeitende Industrie. Dazu gehören größere Rotationsstanzmaschinen, aber auch kleinere Aggregate wie Flexodruckmaschinen oder Flachstanzen.

Den Anlagen sind zwei entscheidende Eigenschaften eigen:

- Die Maschinen werden angepasst an die Bedürfnisse des Kunden. Keine Maschine ist wie die andere, sondern bietet das Optimum zwischen Anforderung und Herstellungs- bzw. Betriebskosten.

- Und die Maschinen sind in ihrer Ausführung so genau wie nötig, nicht so genau wie möglich.

Dadurch, daß die Maschinen individuell an den Kundenwunsch angepasst werden, können anders wie bei Anlagen von der Stange z.B. weniger hohe Anforderungen an die Wiederholgenauigkeit kostensenkend berücksichtigt werden.
Auf der anderen Seite können mit hochwertigen Magnetpulverkupplungen, optischen Bahnkantensteuerungen und speziellen Ab- und Antrieben zur Bahnspannungsregelung auch sehr anspruchsvolle Aufgaben erfüllt werden.

Auf der Messe ICE werden vorwiegend neue Rotationswerkzeuge und kleinere Baugruppen gezeigt. Ein Beispiel für eine kleine, kostengünstige und robuste Maschine wird ein Rollenschneider sein – er steht für die Hauptzielgruppe, der mittelständischen Industrie. Diese habt oft die Anforderung, für einen bestimmten Produktionsschritt eine einfache, aber funktionale und ausreichend genaue Schneid-, Stanz-, Laminier- oder Druckmaschine zu finden.

CMC Maschinenbau passt die benötigte Technik in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden in den Fertigungsprozess ein und bietet damit über den reinen Maschinenbau hinaus auch die Prozessintegration an.
Die CMC Maschinenbau ist damit der ideale Partner, wenn es darum geht, gute aber günstige Maschinen nach den eigenen, individuellen Wünschen und Bedürfnissen zu erhalten.

Kontakt

CMC Klebetechnik GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 4
D-67227 Frankenthal
Gerald Friederici
Marketing & Communication

Bilder

Social Media