Preisverleihung Businessplanwettbewerb 1,2,3,GO in Lüttich

Erfolg für saarländische Gründerteams
Dr. med. Kristina Ladewig, ausgezeichnet für TinnMusic®-Neuromodulator TIMO® (PresseBox) (Saarbrücken, ) Die Wettbewerbsrunde 2010/2011 des Businessplanwettbewerbs der IHKs der Großregion Saar-Lor-Lux wurde am 20. September 2011 mit einer feierlichen Preisverleihung im Cercle de Wallonie in Lüttich, Belgien, abgeschlossen. Die saarländischen Gründerteams sicherten sich wieder einmal sehr gute Plätze: Von den acht prämierten Businessplänen aus den fünf beteiligten Regionen stammen zwei aus dem Saarland. Es handelt sich dabei um die Projekte TinnMusic®-Neuromodulator TIMO® von Dr. med. Kristina Ladewig, und it-recht-PLUS von Dr. Sascha Neumann. Die Businesspläne der Gewinnerteams wurden jeweils mit 5.000 Euro prämiert. An dieser 11. Wettbewerbsrunde hatten sich insgesamt mehr als 86 Gründerteams beteiligt. An der Preisverleihung nahmen mehr als 200 Gäste teil.

In den 11 Jahren seines Bestehens hat sich der Businessplanwettbewerb 1,2,3,GO als Eckpfeiler der Gründungsförderung in der Region, insbesondere auch im Saarland, fest etabliert. Die IHK Saarland kann sich bei der Durchführung des Wettbewerbs auf das ehrenamtliche Engagement erfahrener Unternehmer und Manager aus dem Business Angels Netzwerk Saarland verlassen: So erhält jeder saarländische Wettbewerbsteilnehmer seinen individuellen Betreuer aus dem Netzwerk zur Seite, der ihm bei der Fertigstellung eines tragfähigen Geschäftskonzeptes hilft. Neben dem individuellen Coaching durch die Business Angels organisiert die IHK für alle 1,2,3,GO-Teilnehmer spezielle Seminare, in denen die wichtigsten Kenntnisse für eine Selbstständigkeit vermittelt werden, sowie regelmäßige Treffen zum Erfahrungsaustausch. Die intensive Förderung im Saarland zahlt sich aus: Seit dem Jahr 2000 wurden 32 saarländische Businesspläne bei 1,2,3,GO ausgezeichnet - deutlich mehr als im Durchschnitt der beteiligten Regionen.

Starkes überregionales Netzwerk

1,2,3,GO wird von den IHKs der Großregion und der business initiative, einem gemeinnützigen Verein aus Luxemburg, durchgeführt. Ziel ist die Förderung der Gründungskultur in der Region und die Unterstützung von innovativen Unternehmensgründungen und -diversifizierungen. Beteiligt sind die Regionen Saarland, Luxemburg, Lothringen, Wallonie, Kaiserslautern und Trier. Im Saarland wird 1,2,3,GO vom Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft sowie von der Saarländischen Wagnisfinanzierungsgesellschaft (SWG) und der Saarländischen Investitionskreditbank (SIKB) unterstützt.

Nach dem Motto "nach der Wettbewerbsrunde ist vor der Wettbewerbsrunde" beginnen bereits jetzt die Vorbereitungen für die nächste Wettbewerbsrunde. Interessenten erhalten weitere Informationen bei der IHK (Telefon: (0681) 9520-320) oder im Internet unter www.123go-networking.org. Alle Leistungen des Wettbewerbs sind für die Teilnehmer kostenlos.

Ausgezeichnet:

Saarländische 1,2,3,GO - Preisträger 2011

TinnMusic®-Neuromodulator TIMO ®: Dr. med. Kristina Ladewig

Neuartiges Gerät zur Tinnitus-Therapie

Allein in Deutschland leiden 2,7 Millionen unter behandlungsbedürftigem Tinnitus. Der neu entwickelte TinnMusic-Neuromodulator TIMO therapiert das Leiden auf neuartige, wissenschaftlich begründete Weise. Vor Therapiebeginn wird die Tinnitus-Frequenz des Patienten durch den HNO-Arzt bestimmt. Das Gerät filtert die entsprechende Frequenz in Echtzeit aus einem Audiosignal heraus. Der Tinnitus wird durch die Therapie nachweislich leiser oder verschwindet sogar ganz. TIMO ermöglicht dabei eine flexible, angenehme und individuelle Therapie bei Vermeidung stationärer Krankenhausaufenthalte.

it-recht-PLUS: Dr. Sascha Neumann

Intelligenter Rechtsschutz für den gewerblichen Internetauftritt

Jeder, der im Internet Waren vertreibt oder Dienstleistungen anbietet, ist strengen rechtlichen Anforderungen ausgesetzt. So muss er etwa bei Produktangaben und bestimmten Pflichttexten wie Widerrufsbelehrung, AGBs oder Datenschutzerklärung in seinem Internetauftritt Auflagen erfüllen. Bei Nichtbeachtung drohen teure Abmahnungen. it-recht-PLUS hat eine innovative Softwaretechnologie entwickelt, um Onlinehändler vor den Folgen wettbewerbsrechtlicher Verstöße im Internet zu schützen. it-Recht-PLUS kann dies zu einem, auch für Kleinunternehmer tragbaren Preis anbieten.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken
Susanne Bartel
Information & Kommunikation
Referentin
Dr. Mathias Hafner
Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
stv. Geschäftsführer - Pressesprecher

Bilder

Social Media