Einladung zum Kräftemessen mit DTM-Tabellenführer Tomczyk

Schaeffler auf der IAA (Internationale Automobil-Ausstellung) (PresseBox) (Frankfurt/Herzogenaurach, ) .
- Schaeffler zieht positive Zwischenbilanz
- "Schaeffler DTM Experience" und "Motorsporttalk" mit Martin Tomczyk erweisen sich als Publikumsmagneten

Nach den ersten drei Publikumstagen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2011 zieht Schaeffler eine positive Zwischenbilanz. Nach erfolgreichen Presse- und Fachbesuchertagen gehört der Schaeffler-Stand in Halle 5.1 (Stand A04) zu den frequentierten Ausstellungsflächen der weltweit größten Automobilmesse. Allein für die Teilnahme an der "Schaeffler DTM Experience" hatten sich an den ersten drei Publikumstagen über 600 Messebesucher registriert.

Die "Schaeffler DTM Experience" lädt Messebesucher ein, ihr fahrerisches Können, Reaktionsvermögen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Für den sportlichen Wettstreit stehen Rennsimulatoren bereit, die via Vibration die Fahrzeugbewegungen originalgetreu an den Fahrer weitergeben. Ein besonderes Kräftemessen bietet sich den Siegern der beiden Halbfinale, die am 25. September 2011 - direkt vor Ort - im Finale gegen den DTM-Tabellenführer und Schaeffler-Markenbotschafter Martin Tomczyk antreten. Auf den besten Finalisten wartet ein attraktiver Hauptpreis: ein VIP-Paket für zwei Personen für das DTM-Saisonabschluss-Rennwochenende auf dem Hockenheimring.

Mit Spannung darf, ebenfalls am 25. September 2011, der "Motorsporttalk" mit Martin Tomczyk erwartet werden. Ab ca. 14.00 Uhr stellt sich der DTM-Pilot auf dem Schaeffler-Stand "live" den Fragen des Moderators und DTM-Experten Oliver Sittler. Zudem bleibt für Fans genügend Zeit für Autogramme und Fotos mit dem diesjährigen DTM-Titelfavoriten.

Neben der "Schaeffler DTM Experience" erwartet die Messebesucher in der angeschlossenen "Boxengasse" verschiedene Live-Demonstrationen von Reparaturabläufen. Hier zeigen die Schaeffler Aftermarket-Spezialisten - in jeweils zehnminütigen Live-Vorführungen - fachgerechte Reparaturen und den Austausch von Ersatzteilen in Erstausrüsterqualität. Von der Prüfung eines LuK Zweimassenschwungrades (ZMS) bis zum Austausch eines INA Generatorfreilaufs (Overrunning Alternator Pulley, OAP) werden verschiedene Reparaturlabläufe demonstriert - direkt an der Werkbank, praxisnah und anschaulich erklärt.

Die "Schaeffler DTM Experience" erwartet Sie in der Zeit vom 17. bis 25. September auf der IAA 2011, in Frankfurt am Main. Finale mit Martin Tomczyk: 25. September 2011, ca. 14.00 - 16.00 Uhr, in Halle 5.1, Stand A04.

Ob Rennstrecke oder Straßenverkehr, ob Erstausrüstung oder Ersatzteilmarkt, mit den Marken INA, LuK und FAG steht Schaeffler für eine ausgeprägte Kundenorientierung, für Innovationskraft und für ein weltweit einheitliches Qualitätsmanagement. Ähnlich wie im Rennsport, zählt bei jeder normalen Fahrzeugreparatur die Passgenauigkeit und Zuverlässigkeit der verwendeten Teile. Qualität, Kundennähe, Innovationsstärke und Flexibilität sind ebenso entscheidend wie präzise, auf die Anforderungen der Automobilhersteller abgestimmte Ersatzteile in Erstausrüsterqualität.

Kontakt

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Industriestraße 1-3
D-91074 Herzogenaurach
Jörg Walz
Schaeffler Gruppe Automotive
Leiter Kommunikation Schaeffler Gruppe Automotive

Bilder

Social Media