Plus.de bringt die kleinen Preise jetzt auch auf das iPad

Mobile Commerce
(PresseBox) (Mülheim an der Ruhr, ) Ab sofort steht in Apples iTunes Store eine Shopping-App von Plus.de für das iPad zum kostenlosen Download unter http://www.plus.de/ipad bereit. Mit ihr lassen sich über 100.000 Markenprodukte zu günstigen Preisen direkt bestellen. Damit geht der Internet-Shop der Tengelmann-Gruppe, der seit über 10 Jahren eine der Top-Adressen im deutschen E-Commerce ist, den ersten großen Schritt in den mobilen Online-Handel und übernimmt wieder die Pionierrolle. Für die ersten 5.000 iPad-Shopper, die sich die App herunterladen, gibt es einen 10 Euro-Einkaufsgutschein.

„Wir haben nahezu unseren kompletten Online-Shop auf das iPad gebracht und ihn speziell für diese Plattform optimiert“, betont Bastian Siebers, Geschäftsführer der Plus Online GmbH. So kann für das bequeme Couch-Shopping mit den Fingern auf dem Display getastet, geslidet, gescrollt und gepincht werden, um schnell durch das Angebot zu blättern. Ebenso lässt sich die Zoom-Funktion bei der Anzeige von Produktfotos nutzen. Auch die Buttons, das Stöbern in den Kategorien oder der Warenkorb wurden entsprechend angepasst. „Es ist schon etwas anderes, ob man mit der Maus einkauft oder mit den Fingern durch unser komplettes Sortiment navigiert“, sagt Siebers.

Insgesamt stehen die aktuell über 100.000 Produkte von Plus.de nun auch für den mobilen Einkauf zur Verfügung. Sämtliche Funktionen des Online-Shops wie die Produktsuche, die Themenwochen, Aktionsangebote, Gutscheine, das Siegel „Kleinste Preise“ für die Sieger bei der Preissuchmaschine billiger.de, verschiedene Partnershops sowie das Live-Shopping-Angebot „Plus des Tages“ sind auf dem Apple-Tablet ebenfalls wie gewohnt vorhanden.

Als Besonderheit bietet die iPad App ein „intelligentes Caching“, welches die wichtigsten Daten und Aktualisierungen schon beim Start in den Speicher lädt und so das Surf-Erlebnis wesentlich beschleunigt. Auch bereits geladene Sortimente und Produkte verbleiben im Speicher und stehen dann sogar offline zur Verfügung. „Dieses Verfahren gewährleistet eine optimale Usability, ohne dass der Speicher des iPads mit Gigabyte an Daten vollgestopft wird“, so Bastian Siebers.

Lediglich für hochaktuelle Inhalte wie das „Plus des Tages“ oder wenn der gefüllte Warenkorb an Plus.de übermittelt werden soll, ist eine Verbindung zum Server der E-Commerce-Plattform erforderlich – entweder per WLAN oder Mobilfunknetz. „Wir haben bei der Entwicklung der App nicht nur auf die Usability besonderen Wert gelegt, sondern vor allem auch auf die Performance und dazu alle technischen Möglichkeiten voll ausgereizt“, hebt Siebers hervor. So wurde die Menge der zu übertragenden Daten stark verkleinert, damit der Verbraucher selbst bei Nutzung einer 3G-Mobilfunkverbindung mit geringerer Bandbreite ohne Wartezeiten durch das umfangreiche Angebot surfen kann.

Laut einer Umfrage des Beratungsunternehmens Fittkau & Maaß Consulting unter über 100.000 deutschsprachigen Internet-Nutzern rufen bereits 60 Prozent der Besitzer von Smartphones und Tablet-PCs darüber Produktinformationen ab. Ein Achtel gibt an, mindestens einmal pro Woche über ein mobiles Gerät zu bestellen. Einer Studie des Bundesverbands des Deutschen Versandhandels (bvh) zufolge nutzt gar ein Viertel aller Smartphone-Besitzer schon Mobile Commerce-Angebote. „Dieser Trend ist unaufhaltsam“, ist der Plus.de- Geschäftsführer überzeugt. Jetzt sei der Zeitpunkt gekommen, um hier praktische Erfahrungen zu sammeln.

„Eine solch komfortable und schnelle App für ein so umfangreiches Sortiment hat hier zu Lande noch niemand“, freut sich Bastian Siebers über die Technologieführerschaft seines Unternehmens auf diesem Gebiet. Und plant bereits den nächsten Schritt: Zeitnah wird eine iPhone-App folgen, die wiederum speziell für dieses kleinere Endgerät angepasst ist. So ist damit kein Navigieren durch die Produktkategorien vorgesehen, weil das auf dem kleinen Display zu unübersichtlich wäre. Dafür gibt es einen integrierten Barcode-Scanner mit dem sich die kleinen Informationsquadrate auf Gutscheinen oder in Printanzeigen bequem mit der Handy-Kamera einlesen lassen.

Download auf iTunes unter: http://itunes.apple.com/.... Für die ersten 5.000 iPad-Shopper, die sich die App herunterladen, gibt es einen 10 Euro-Einkaufsgutschein und die Möglichkeit, ein iPad Case von Dicota zum Sonderpreis von 33 Euro zu ergattern.

Kontakt

Tengelmann Warenhandelsgesellschaft KG
Wissollstraße 5-43
D-45478 Mülheim an der Ruhr
Bernhard Müller
Conosco - Agentur für PR und Kommunikation
Pressekontakt
Social Media