MOBA mit MOBA 3D und Vision 3D auf Intergeo

(PresseBox) (Limburg, ) Das flexible 3D Steuerungssystem MOBA 3D für Grader und Dozer sowie das 3D Baggersystem Vision 3D präsentiert die MOBA Mobile Automation AG bei der Intergeo in Nürnberg vom 27. bis 29. September 2011 in Halle 6, Stand D48.

Mit dem Steuerungssystem MOBA 3D können auch komplexe Konstruktionspläne via GNSS oder mit Totalstation schnell und effektiv umgesetzt werden. Detaillierte Absteckungen und baubegleitende Kontrollmessungen entfallen weitgehend. Die Projektdaten werden via USB-Schnittstelle vom Büro auf die Maschine übertragen. Verwendet wird der AutoCad Standard oder Formate verschiedener Vermessungssysteme. Auf dem 10,2 Zoll großen Touchscreen-Display werden dem Fahrer sämtliche Projektdaten angezeigt. Der mit modernster Prozessortechnik ausgestattete 1,6 GHz Controller arbeitet auf WindowsXP embedded Basis, verarbeitet die von den Geo-Sensoren gelieferten Daten und leitet diese an die entsprechenden Ventile weiter. Die Hydrauliksteuerung GS-506 hält die Schar in Echtzeit auf der gewünschten Höhe, sodass hochpräzise Ergebnisse erzielt werden.

Baggersystem Vision 3D - flexible Applikation, exakte Resultate

Mittels GNSS-Antenne ermittelt das Baggersystem Vision 3D die GPS-Positionsdaten der Maschine selbständig, sodass die zeit- und personalintensive manuelle Absteckung des Geländes entfällt weitgehend. Das System kann mit einer oder zwei GNSS-Antennen ausgestattet werden. Über Internetverbindungen werden die Projektdaten direkt vom Büro zur Maschine übertragen und daraus ein 3D Geländemodell konstruiert. Einfache Projektformen können direkt auf der Maschine entworfen, Querprofile oder Böschungsneigungen problemlos realisiert werden. Hochmoderne CAN Bus Sensoren messen die Position des Löffels in drei Richtungen. Diese Positionsangaben sowie die Neigungs- und Höhenunterschiede der Arbeitsfläche zur Referenzebene werden in Echtzeit auf dem 8.4 Zoll Touch Screen Display angezeigt. Die Visualisierung der Projektfläche verhindert ungenaues Baggern, Korrekturarbeiten entfallen und die Arbeitsabläufe werden schneller und effizienter.

Entscheidender Aspekt ist dabei die Arbeitssicherheit. Personen im Arbeitsbereich, zum Überprüfen der Höhen werden nicht mehr benötigt. Vision 3D speichert sämtliche Projektdaten zur weiteren Aufbereitung und Dokumentation.

Vision 3D ist flexibel anwendbar und kann auf Baggern jeder Größe installiert werden. Baggern unter Wasser ohne Sicht wird durch Aufzeichnung des bearbeiteten Bereichs in einer Fortschrittskarte ermöglicht.

Kontakt

MOBA Mobile Automation AG
Kapellenstraße 15
D-65555 Limburg
Sabine Werle
Social Media