"young drivers Xperience" auf dem Hockenheimring mit TÜV SÜD

Durch Grenzerfahrung Sicherheit gewinnen!
Die TÜV SÜD App Car bietet eine ganze Reihe von nützlichen Funktionen und zudem Spielspaß und Spannung. Mehr unter www.tuev-sued.de/auto (PresseBox) (Hockenheim, ) Wo 2012 bei der Formel 1-WM wieder Sebastian Vettel um Hundertstelsekunden kämpft, gibt es am Samstag, 24. September, ein abwechslungsreiches Event für junge Autofahrer: Unter dem Motto "Ans Limit nur auf der Rennstrecke!" will die "young drivers Xperience" am Hockenheimring 18- bis 24-Jährige für die Gefahren am Steuer sensibilisieren. Schirmherr ist Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall. Die Besucher können sich von DTM-Piloten chauffieren lassen - und am TÜV SÜD-Stand alles über das Thema sicheres Tuning, Fahrzeugsicherheit sowie die neue TÜV SÜD - App erfahren. Laufende Infos zu der Veranstaltung gibt es auch vom SWR-Jugendradiosender DASDING.

Junge Frauen und Männer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren machen neun Prozent der Bevölkerung in Baden-Württemberg aus, sind aber überproportional (mit mehr als 30 Prozent) am Unfallgeschehen auf den Straßen beteiligt. Im ersten Halbjahr 2011 war die Gruppe der "jungen Fahrer" in nahezu 13.400 Verkehrsunfälle in Baden-Württemberg verwickelt. 55,4 Prozent der Crashs wurden von Fahrzeuglenkern zwischen 18 und 24 Jahren verursacht.

Um hier gegenzusteuern, suchen Behörden, Verbände und Unternehmen mit der gemeinsamen Aktion young drivers Xperience den intensiven Dialog mit den jungen Menschen. "Durch ein erlebnis-orientiertes und praktisches Programm zum Mitmachen wollen wir für die Risiken im Straßenverkehr sensibilisieren. Der Hockenheimring bietet hierfür einen sehr attraktiver Rahmen", sagt Bernhard Kerscher, Geschäftsführer von TÜV SÜD Auto Service. Renntaxifahrten mit den DTM-Piloten Jamie Green, Christian Vietoris und Maro Engel; einen Smart electric drive parcours; Fahrsicherheitstraining; Fahrsimulatoren; Rauschbrillen-Parcours: Der Hockenheimring präsentiert sich am Samstag, 24. September, ganz im Zeichen von Fahrspaß und Sicherheit.

Alles über Fahrzeugsicherheit und Tuning

Was genau passiert beim Motortuning? Was ist zu tun, wenn das Auto mit einem Sportlenkrad ausgestattet werden soll? Sind alle Leichtmetallfelgen und Breitreifen erlaubt? Die TÜV SÜD-Experten stehen am Aktionstag zu allen Fragen rund ums Thema Fahrzeugsicherheit und Tuning Rede und Antwort - und erklären, welche Grenzen Verkehrssicherheit und Umweltschutz setzen. Zudem können die Besucher am Samstag, 24. September, von 10 bis 21 Uhr am TÜV SÜD-Info Point testen, ob sie ad hoc die theoretische Führerscheinprüfung bestehen würden. Wer bei dem Test am Tablet-PC ohne Fehlerpunkte durchkommt, bekommt ein T-Shirt, das bescheinigt: "Ohne erkennbare Mängel."

Erst zum TÜV SÜD-Experten, dann auf die Rennstrecke

Unter dem Stichwort mängelfrei führen die TÜV SÜD-Experten zudem Checks an allen Autos durch, mit denen die jungen Fahrer anschließend auf den Hockenheimring zu den geführten Rennstreckenturns gehen.

Neue App TÜV SÜD Car mit vielen nützlichen Features

Technisch einwandfreie Autos sind nicht nur auf der Rennstrecke gefragt, sondern natürlich auch im Alltag. Wer sich für den Start ins motorisierte Leben einen Gebrauchtwagen von privat zulegt, sollte beim Verkäufer auf den TÜV SÜD Auto Privat Check hinweisen - von der neutralen Untersuchung profitieren beide Seiten. Wo finde ich das nächste TÜV SÜD Service-Center für den Auto Privat Check? Die Antwort darauf gibt es zum einen im Internet unter www.tuev-sued.de oder über die neue TÜV SÜD App Car, die für das iPhone kostenlos im iTunes Store zum Download bereit steht. Eine App mit vielen Features: Die Erinnerungsfunktion für die Hauptuntersuchung etwa sorgt für Terminsicherheit, dass Kennzeichen-Quiz für Spannung und Spaß. Mehr unter www.tuev-sued.de/auto

Das komplette Programm der young drivers Xperience am Samstag, 24. September, sowie alle weiteren Infos zu der Veranstaltung gibt es unter www.young-drivers-Xperience.de

Kontakt

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
D-80686 München
Frank Volk
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation MOBILITÄT

Bilder

Social Media