Microsoft Dynamics AX 2012 offiziell vorgestellt – Tectura Teil des Pilotprojektes

Generationenwechsel bei der Unternehmenssoftware für den gehobenen Mittelstand und Großunternehmen. „Wir haben in einem Pilotprojekt mit Microsoft bereits Erfahrungen mit AX 2012 gesammelt“, so Ralf Eilert, Direktor Tectura Enterprise Group.
(PresseBox) (Münster, ) Anfang September war es so weit: Microsoft stellte bei einem weltweiten Online-Event die neueste Version von Microsoft Dynamics AX (ehemals Axapta) vor. Mit Dynamics AX 2012 – so die offizielle Bezeichnung der neuen Version – vollzieht Microsoft einen Generationenwechsel im Bereich Unternehmenssoftware: Das System glänzt nicht nur mit einem deutlichen Zuwachs an Funktionalitäten und seiner intuitiven und übersichtlichen Benutzeroberfläche, es bietet auch völlig neue Möglichkeiten, die eigene IT-Strategie flexibel und schnell an neue Geschäftsanforderungen anzupassen.
Die Teilnehmer des „Virtual Launch“ von Microsoft Dynamics® AX konnten sich aus erster Hand davon überzeugen, was Microsofts vollständig integrierte ERP-Software für den gehobenen Mittelstand und Großunternehmen mit internationaler Ausrichtung zu bieten hat: Hochrangige Microsoft-Manager – unter anderem CEO Steve Ballmer persönlich – Analysten, Partner und nicht zuletzt Anwender gaben tiefe Einblicke in das neue AX-Release, das bereits im Vorfeld seiner Veröffentlichung viel von sich reden gemacht hat. Denn „AX 2012 stellt einen Generationenwechsel im ERP-Bereich dar“, wie Jochen Wießler, Chef von Microsofts ERP-Sparte in Deutschland, erklärt. Umfassende, werkseitige Branchenfunktionalitäten, die einfache Handhabung sowohl bei der täglichen Anwendung als auch bei Wartung und Erweiterung und die neue technologische Basis, die den Unternehmen eine breite Palette von Bezugsmodellen eröffnet – das neue AX-Release zeigt, was mit einer modernen und flexiblen Unternehmenslösung möglich sein kann.

System der Einfachheit

Microsoft Dynamics AX – vom namhaften Analystenhaus Gartner inzwischen zum zweiten Mal in Folge als „Leader“ sowohl bei der Vision als auch in der ERP-Umsetzung bewertet – ist nicht nur technologisch und funktional ganz weit vorne, auch im Bereich der Handhabbarkeit setzt das System Maßstäbe: Die übersichtliche rollenbasierte Benutzeroberfläche, bei der jeder Mitarbeiter abgestimmt auf seine Aufgaben im Unternehmen genau die Informationen angezeigt bekommt, die für ihn bzw. seine "Rolle" im Arbeitsablauf wichtig sind, wurde optimiert und durch zahlreiche kontextsensitive Business-Intelligence-Funktionalitäten erweitert. Und wer den Umgang mit Microsoft Office gewohnt ist, wird sich schnell mit dem neuen AX zurechtfinden, denn das System arbeitet nicht nur reibungslos mit den Office-Produkten zusammen – auch die Anwender-Oberfläche der 2012er-Version ist an das aktuelle Office-Look-and-Feel angelehnt.

System der Vielfalt

Die inzwischen sechste AX-Generation stellt fast doppelt so viele Funktionen bereit wie das vorletzte 4er-Release. Viele neue produktionsnahe Funktionalitäten wie beispielsweise ein modernes Lean-Manufacturing haben den Weg in das Standard-System gefunden, aber auch ERP-Kernfunktionalitäten für Finanzmanagement, Beschaffung, Logistik und Personalwesen sind deutlich erweitert worden. Die Lokalisierungen für 36 Länder und noch mehr Sprachversionen sowie die Compliance mit verschiedenen Gesetzgebungen und Standards in Bankwesen und Reporting erlauben international aufgestellten Unternehmensgruppen weltweit eine einheitliche Lösung einzusetzen. Und mit den „Unified Natural Models“ wird eine umfassende Geschäftsprozessbibliothek zur Verfügung gestellt, die es Unternehmen leicht macht, Arbeitsabläufe auf ihre individuellen Anforderungen abzustimmen.

„Meilenstein im ERP-Umfeld“

„Dynamics AX 2012 ist ein Meilenstein nicht nur in der Entwicklung der Dynamics-Produktlinie, sondern im ERP-Umfeld insgesamt“, ist auch Ralf Eilert, Direktor Tectura Enterprise Group, überzeugt. Der in über 20 Ländern vertretene Microsoft Gold-Partner Tectura ist bereits seit vielen Jahren im Dynamics AX-Geschäft tätig und arbeitet eng mit Microsoft an der technischen und funktionalen Weiterentwicklung der Business-Software zusammen. Mit der Enterprise Group verfügt Tectura über eine auf AX spezialisierte Organisation, die in internationalen Projekten auf Tecturas weltweite Ressourcen zurückgreifen kann. „Wir haben in einem Pilotprojekt mit Microsoft bereits umfangreiche Erfahrungen mit dem neuen Release gesammelt“, so Ralf Eilert. „Mit Dynamics AX 2012 ist Microsoft ein großer Wurf gelungen.“

Kontakt

COSMO CONSULT SSC AG
Schöneberger Straße 15
D-10963 Berlin
Andreas von Hayn
Marketing & Kommunikation
Senior Marketing Manager
Social Media