Gewinn oder Verlust - Risiken und Chancen von Projektmanagern im Windenergie-Anlagenbau

Gewinn oder Verlust - Risiken und Chancen von Projektmanagern im Windenergie-Anlagenbau (PresseBox) (Essen, ) Projekte stellen komplexe Aufgabenstellungen dar, deren Realisierung mit einer Vielzahl an Unwägbarkeiten und Risiken verbunden sind. Dieses trifft auch für den rasch gewachsenen Markt im Bereich Energiegewinnung aus Windenergie zu. Arbeitsteiligkeit, Renditevorgaben, Komplexität und Internationalität erfordern darüber hinaus besondere und effiziente Methoden zur Durchführung von Projekten. Durch die Einstellung von Mitarbeitern anderer Branchen versuchen die Firmen im Bereich der regenerativen Energien das Defizit im Bereich des Projektmanagements auszugleichen. Aber auch intensive Schulungen in diesem Bereich sorgen für den notwendigen Know-how Transfer.

Das Haus der Technik Seminar "Projektmanagement im Windenergie-Anlagenbau" am 2. und 3. November 2011 in Hamburg dient diesem Austausch von Erfahrungen.?Die Teilnehmer erhalten Know-how, um eigenständig komplexe Projekte zu führen und zu leiten.

Dr. Susanne Schorcht, BARD Engineering GmbH, behandelt ausführlich die umfassenden Aufgabenstellungen bei der Projektierung und Realisierung von Projekten im Windenergieanlagenbau, um die zahlreichen Unwägbarkeiten und Risiken für die Teilnehmer deutlich und kalkulierbar zu machen. Der wirtschaftliche Erfolg im Windenergieanlagenbau ist eng mit der richtigen Einschätzung, der Führungskompetenz, der Wahl der passenden Partner und der detaillierten Planung der juristischen, betriebswirtschaftlichen und technischen Detail durch den Projektmanager verbunden.

Das ausführliche Veranstaltungsprogramm erhalten Interessierte beim Haus der Technik e.V. unter Tel. +49 (201) 1803-344 (Frau Andrea Wiese), E-Mail: information@hdt-essen.de oder im Internet unter www.windenergie-info.de oder http://www.hdt-essen.de/...

Kontakt

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
D-45127 Essen
Dipl.- Ing. Bernd Hömberg

Bilder

Social Media