"Softwarereengineering ohne Risiko?"

INTERVISTA referiert auf dem Berlin-Brandenburger Softwareforum im Frauenhofer Institut zum Thema: Qualitätsgetriebenes Reeingineering!
(PresseBox) (Potsdam, ) Alte Unternehmensoftware durch neue ersetzen ohne Verlust von Geschäftslogik, Funktionen, Daten oder Qualität?

Ein überschaubares Risiko, wenn passende Standardsoftware vorhanden ist. Vielfach ist dies aber nicht der Fall und individuelle Lösungen müssen die vorhandenen, überalterten Systeme ersetzten. Eine mehrfache Herausforderung, da Architektur, Geschäftslogik, Funktionsumfang neu festgelegt werden. Einzig der vorhandene Datenbestand ist konstant - muß aber in die neuen Systeme überführt werden. Viele Projekte scheitern an diesen vielfachen und komplexen Aufgabenstellungen. INTERVISTA kann in diesem schwierigen Umfeld auf Know-How und Erfolge verweisen ... Lernen Sie unsere Lösungen kennen!

Wir laden Sie ein am 10.11.2005 in das Frauenhoferinstitut ISST - zum Berlin-Brandenburger Softwareforum zum Thema Qualitätsgetriebenes "Software"-Reengineering. Dort wird INTERVISTA im Rahmen eines Fachvortrages seine Lösungsansätze zur unternehmensweiten Softwareerneuerung, auch Corporate Software Renewal genannt, vorstellen. Reinhard Irsigler, Aufsichtsratsvorsitzender und Unternehmensgründer, wird die INTERVISTA-Methoden und Werzeuge anhand von ausgewählten Projekten veranschaulichen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Anmeldungen unter http://www.forumbb.de . Die Teilnahme ist kostenlos.

Kontakt

INTERVISTA AG Deutschland
Berliner Straße 111
D-14467 Potsdam
Matthias Stauch
Geschäftsführung
CEO
Social Media