Neues Update-Paket für Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Windows Datei-Server

Maintenance Pack 3 erhöht Leistungsfähigkeit und unterstützt Windows 64-bit
(PresseBox) (Moskau/Ingolstadt, ) Kaspersky Lab, ein international führender Experte im Bereich IT-Sicherheit, stellt ein Update-Paket für Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Windows Datei-Server zur Verfügung. Das Maintenance Pack 3 (MP3) bietet verbesserte Programm-Funktionen aufgrund einer Reihe technologischer Neuerungen.

Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Windows Datei-Server ist ein Anti-Viren-Schutz für Datei-Server unter Windows, der Schadcode in allen Objekten des File-Servers aufspürt und neutralisiert. Die flexibel konfigurierbare Lösung verfügt über eine intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche sowie ein bequem zu handhabendes System zur automatischen Aktualisierung der Anti-Virus-Datenbanken. Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Windows Datei-Server schützt Netzwerke beliebiger Größe und ist sowohl für kleine als auch große Unternehmen an verteilten Standorten geeignet.

Durch die Optimierung einer Reihe von Schlüsselfunktionen wird die Leistungsfähigkeit der Lösung spürbar erhöht. Der Administrator kann bestimmte Prozesse vom Scan ausschließen und damit die Ressourcen-Auslastung senken. Darüber hinaus unterstützt Kaspersky Anti-Virus 5.0 für Windows Datei-Server mit MP3 die Betriebssystem-Plattform Microsoft Windows 2003 Server im 64-bit Modus, was die Arbeitsgeschwindigkeit des Anti-Viren-Schutzes erhöht.

Durch die Modernisierung der remote-Update-Funktion für Anti-Virus-Dateien und Programm-Module werden sowohl der Netzwerkverkehr reduziert als auch die Kapazitäten der Server-Hard-Disk geschont. Das Schutzsystem leitet die relevanten Update-Komponenten und Programm-Module jetzt nur noch auf Anweisung des Administrators innerhalb des Netzwerks weiter. Basiert die IT-Infrastruktur beispielsweise ausschließlich auf Windows, werden lediglich Updates für Workstations und Datei-Server weitergeleitet, die auf diesem Betriebssystem aufsetzen. Früher wurden die Updates der Anti-Virus-Dateien für sämtliche im Unternehmensnetzwerk eingesetzten Kaspersky Lab-Produkte weitergeleitet. Mehr Komfort für Administratoren bietet zudem die neue Funktion zum automatischen Neustart nach einer Programm-Störung.

Das kostenlose Update kann unter ftp://downloads1.kaspersky-labs.com/...
heruntergeladen werden.

Kontakt

Kaspersky Labs GmbH
Despag-Straße 3
D-85055 Ingolstadt
Elke Woessner
essential media GmbH
Ronny Winkler
essential media GmbH
Social Media