Check Point integriert Anti-Spyware in seine Endpoint-Sicherheitslösung Integrity

Vereinfachtes Security-Management von PCs und umfassender Spyware-Schutz
(PresseBox) (Redwood City/Hallbergmoos, ) Check Point Software Technologies (NASDAQ: CHKP), Spezialist für intelligente Sicherheitslösungen, kündigt jetzt die baldige Verfügbarkeit von Integrity Anti-Spyware an. Integrity Anti-Spyware wird Bestandteil von Check Points marktführender Endpoint Sicherheitslösung Integrity. Diese Integration bietet Kunden die umfassendste Endpoint-Sicherheitslösung am Markt – einschließlich integrierter Anti-Spyware – auf einem einzigen Client. Durch die Vereinheitlichung von Anti-Spyware und Endpoint-Sicherheit wird das Security-Management auf dem PC erheblich vereinfacht. Alle wichtigen Endpoint-Sicherheitsfunktionen werden in einem einzigen Client-Paket ausgeliefert und zentral von demselben Server verwaltet.

8 von 10 PCs sind infiziert

Spyware sind Softwareprogramme, die ohne ausdrückliche Erlaubnis des Anwenders oder Unternehmens Informationen über einen PC-Nutzer, sein Nutzerverhalten oder den Rechner an Dritte verschicken. Spyware ermöglicht nicht autorisierten Zugang zum Netzwerk und kann so bei IT-Administratoren, Endbenutzern und Netzwerk-Managern verheerende Schäden durch Bandbreiten-Spikes, PC- und Systemabstürze anrichten. Die Folgen sind möglicherweise Betriebsstörungen, die nicht selten zu erheblichen finanziellen Verlusten der betroffenen Unternehmen führen. Nach Informationen der National Cyber Industry Alliance sind acht von 10 PCs mit Spyware infiziert. Den Schaden durch Spyware für die Unternehmen schätzt Hewlett Packard vorsichtig auf 130 US-Dollar pro Vorfall.

Integrity Anti-Spyware erkennt Spyware-Programme und setzt sie automatisch in Quarantäne oder beseitigt sie direkt. Zusammen mit Check Points Smart Defense Anti-Spyware-Service erhalten Kunden nun aktuellste Updates zum Schutz vor Spyware. Diese Updates basieren auf Realtime Spyware-Daten von DefenseNet, einem dynamischen Echtzeit-System. Millionen von ZoneAlarm-Anwendern setzen DefenseNet bereits erfolgreich ein, um sich pro-aktiv gegen auftauchende Angriffe zu schützen.

Kunden wollen weniger Komplexität

Zusätzlich vergrößert Integrity Anti-Spyware Integrity’s bestehende Abwehrfunktionen gegen Spyware und Malware wie Würmer, Viren oder andere bösartige Angriffe. Die integrierte Kombination von umfassendem Firewall-Schutz, Anwendungs- und Netzwerk-Zugriffskontrolle, Anti-Spyware und Instant Messaging-Security ist einzigartig am Markt und entspricht vor allem dem aktuellen Bedarf. Entsprechend äußert sich auch John Girard, Vice President und renommierter Analyst bei Gartner: “Käufer von Sicherheitslösungen sind bestrebt, die Komplexität zu reduzieren, die durch die Installation und Wartung vieler Insellösungen entsteht.“

Die neue Integrity Anti-Spyware bietet Unternehmen folgende Vorteile:

- Erweiterter Anti-Spyware-Schutz – nutzt die Echtzeit Spyware-Daten von Millionen PCs und ist Spyware-Ausbrüchen so stets einen Schritt voraus.

- Erzwingt Anti-Spyware-Sicherheit – weder Anwender noch Spyware können die Anti-Spyware-Sicherheit umgehen oder manipulieren.

- Geringere Kosten – verhindert finanzielle Verluste durch Spyware-Angriffe. Spart Beschaffungs- und Wartungskosten durch die Integration von Anti-Spyware in die gesamte Integrity-Lösung

- Geringerer Wartungsaufwand – vereinfacht den Einsatz und die Wartung von Anti-Spyware, gibt IT-Mitarbeitern mehr Zeit für neue IT-Projekte.

„Spyware ist heutzutage zu einer starken Bedrohung für jede Art von Geschäft geworden“, so Gonen Fink, Vice President Lösungen und Strategie bei Check Point Software Technologies. „Sie ist verantwortlich für erhebliche finanzielle Verluste – vom Diebstahl geistigen Eigentums ganz abgesehen. Mit Integrity Anti-Spyware bieten wir Kunden die beste Technologie und somit einen realen Mehrwert für ihr Unternehmen. Sie können Spyware pro-aktiv auf jedem einzelnen Endpoint-Gerät bekämpfen und ihr Geschäft gegen Diebstahl von Eigentum, Missbrauch und finanzielle Verluste schützen.“

Anwender bestätigen die Notwendigkeit von Integrity Anti-Spyware

J.R. Simplot Company ist ein weltweit operierender Konzern aus der Nahrungsmittel- und Agrarindustrie. Das Unternehmen verkauft seine Produkte in viele Länder und beschäftigt ca. 10.000 Mitarbeiter in den USA, Kanada, China, Mexiko und Australien. „Die Bedrohung durch Spyware ist sehr real, und Unternehmen müssen geeignete Maßnahmen treffen, sich dagegen zu schützen“, erklärt Janss Franden, Technologie-Berater bei J.R. Simplot Company. „Als weltweit agierendes Unternehmen können wir es uns nicht leisten, dass Probleme mit Spyware Einfluss auf unser Geschäft haben. Also müssen wir alle bestehenden und aufkommenden Sicherheitsbelange adressieren. Wir sind seit langem Integrity-Kunde und die neue Integrity Anti-Spyware-Komponente ist für uns eine großartige Erweiterung eines der zuverlässigsten Security-Brands am Markt.“

Preise und Verfügbarkeit

Integrity Anti-Spyware ist ab Ende November 2005 als Add-on-Modul oder Bestandteil der Integrity Produkt-Suite verfügbar. Die Preise für die Integrity Produkt-Suite einschließlich Integrity Anti-Spyware, Integrity IM Security, SmartDefense Anti-Spyware Service und SmartDefense Program Advisor Service beginnen bei 67 US-Dollar pro Benutzer. Weitere Informationen zu Integrity Anti-Spyware finden sich unter: http://www.checkpoint.com/...

Kontakt

Check Point Software Technologies GmbH
Zeppelinstr. 1
D-85399 Hallbergmoos
Hermine Pichler
Social Media