Datenstau ade: Komfortabler Dateiversand mit "QSC-FlexiMail"

(PresseBox) (Köln, ) Wer über das Internet regelmäßig große Datenmengen verschickt oder empfängt, kennt das Problem: Postfächer quellen über, die Mail kommt zurück, weil das Maximalvolumen des Empfängers überschritten ist, im schlimmsten Fall ist das ganze E-Mail-Postfach verstopft.

Die QSC AG (QSC), bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz, führt nun als erster deutscher Anbieter für die Geschäftskundenprodukte wie Q-DSLmax und Q-DSLpro auf Serverebene das Mailsystem "QSC-FlexiMail" ein. Damit lassen sich Daten bis zu einem Gigabyte Größe komfortabel an einen oder mehrere Empfänger versenden, zuverlässig und ohne Datenstau.
QSC-FlexiMail basiert auf der Software "Mailonator" des britisch-französischen Softwarehauses Castify Networks mit Hauptsitz in London. Der Service verlangt vom Anwender keinerlei Installation neuer Hard- oder Software auf seinem System und kann mit beliebigen E-Mail-Adressen und gängigen Clients wie Outlook, Mozilla oder Eudora verwendet werden. Mit QSC-FlexiMail bekommt der Benutzer Zugang zu einem speziellen Postausgangsserver, der künftig zum Versand von großen Datenmengen verwendet wird.

E-Mail sofort, Anhang bei Bedarf
Verschickt der Absender nun eine E-Mail mit großem Dateianhang, so werden Text und Anhang voneinander getrennt. Der Empfänger bekommt nur die eigentliche Textnachricht ohne Anhang und einen Link, mit dem der Anhang über eine sichere Verbindung (SSL-Verschlüsselung) vom QSC-FlexiMail-Server direkt auf die lokale Festplatte heruntergeladen werden kann.

Somit ermöglicht es QSC-FlexiMail auch Besitzern von E-Mail Adressen mit nur geringem Maximalvolumen sehr große Dateien zukommen zu lassen. Der Versender muss nicht, wie sonst in solchen Fällen üblich, die Daten zunächst per FTP auf einen Webserver laden und dann den Empfängern eine Downloadmöglichkeit samt Zugangsdaten und Passwort mitteilen, was auch die Sicherheit beeinträchtigen kann.

Wer gerade im Außendienst tätig ist oder auf Reisen mobil surft, kann die Daten bequem herunter laden, sobald wieder eine größere Bandbreite zur Verfügung steht und sieht sich in der Zwischenzeit nicht mit einem blockierten E-Mail Postfach konfrontiert. Auf Wunsch bekommt der Versender automatisch eine Bestätigungsmail, sobald der Empfänger den für ihn bestimmten Anhang herunter geladen hat.

30 Tage kostenlos testen
Die Preise für die Nutzung von QSC-FlexiMail richten sich nach der Anzahl der freizuschaltenden E-Mail Adressen. Ab monatlich 5 Euro netto können so zwei bestehende Adressen für den Versand mit QSC-FlexiMail "aufgerüstet" werden. Fünf zusätzliche QSC-FlexiMail Accounts kosten 11 Euro netto, 10 Accounts 21 Euro netto, 30 Accounts 59 Euro netto. Das Basispaket für zwei E-Mail-Adressen kann zur Einführung von QSC-FlexiMail 30 Tage kostenlos getestet werden.

QSC-Kunden bestellen QSC-FlexiMail bequem online über die myQSC-Konsole. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.qsc.de/fleximail.

Kurzprofile
Castify Networks entwickelt und vertreibt innovative Software zur Verteilung von Contents im Internet und in Unternehmensnetzwerken. Castifys Lösungen ermöglichen es Anbietern von IP- oder Satellitendiensten wie auch grossen Unternehmen, auf einfache und kostengünstige Weise zuverlässige und hochskalierbare Content-Delivery-Platformen in ihre Netzwerke zu integrieren. Detaillierte Informationen zu Castifys Technologien und Produkten finden sich unter www.castify.net. Die Begriffe "Castify" und "Castify Networks" werden synonym für Unternehmen der Castify-Unternehmensgruppe benutzt, die Teil der Castify Holdings Ltd. sind. Mailonator ist eine eingetragene Marke von Castify Holdings Ltd.

Kontakt

QSC AG
Mathias-Brüggen-Str. 55
D-50829 Köln
Dennis Knake
Pressereferent
Social Media