EMC und Unisys intensivieren Zusammenarbeit

Integration von IT-Infrastrukturen und Geschaeftsprozessen
(PresseBox) (Schwalbach, ) Nach 13-jaehriger Zusammenarbeit wollen EMC und Unisys noch enger kooperieren. Dazu gehoert die gemeinsame Entwicklung spezieller Loesungen, die kritische Informationen fuer wichtige geschaeftliche Entscheidungen kurzfristig verfuegbar machen. Dabei stehen zunaechst Loesungen fuer Echtzeitinfrastrukturen, oeffentliche Verwaltungen und Unternehmenssicherheit im Vordergrund. Die Unternehmen planen eine Zusammenfuehrung der Services von Unisys mit der Technologie von EMC, um Information Lifecycle Management (ILM) weiter zu optimieren. ILM verbessert den Transfer, die Verfuegbarkeit und die Nutzung von kritischen Informationen entlang der Wertschoepfungskette.

Die Neuwicklungen richten sich an der 3D Visible Enterprise Strategy von Unisys aus. Kunden des Unternehmens sollen die Loesungen ueber eine transparente Verknuepfung von strategischen Geschaeftsprozessen mit der zu Grunde liegenden IT-Infrastruktur zu sicheren Geschaeftsablaeufen verhelfen. Gemeinsam erarbeiten die beiden Firmen eine Unisys-Loesung, mit der Kunden ihre Infrastruktur virtualisieren, umfassend ueberwachen und tiefgehend analysieren koennen. Dabei kombinieren die Partner Software-Loesungen von EMC, wie EMC Smarts, EMC Documentum und EMC VisualSRM, mit den RTI (Real Time Infrastructure)-Services und Loesungen von Unisys zur Ueberwachung, Fehlerbehebung und Analyse von Geschaeftsprozessen und der zugehoerigen Infrastruktur. Eine denkbare Anwendung fuer diese Kombination ist ein Rechenzentrum, das das weltweite Outsourcing von Geschaeftsprozessen steuert.

EMC wird eine Schluesselrolle als Infrastruktur-Partner fuer das Unisys Government Transformation Center in Reston, Virginia, spielen. An diesem Standort entwickelt, testet und praesentiert Unisys gemeinsam mit Partnern neue Loesungen fuer staatliche Einrichtungen. Mit dem Ziel, Geschaeftablaeufe noch sicherer zu gestalten, planen EMC und Unisys weitere Projekte, bei denen auch die SAMS (Surveillance, Analysis and Management)-Loesung zum Einsatz kommen wird. Dieses Loesungspaket dient dazu, die riesigen Datenmengen im Petabyte-Bereich von Ueberwachungskameras und Zugangskontrollsystemen zu speichern, zu archivieren, zu durchsuchen und zu analysieren.

Transparente Ablaeufe

Die jetzt erweiterte Allianz mit EMC wird durch die Unisys 3D-VE-Strategie angetrieben. Die Initiative macht die kausalen Gesamtzusammenhaenge zwischen den Geschaeftsprozessen der Kunden und der vorhandenen IT-Infrastruktur transparent. Auf diese Weise koennen die Folgen und Kosten von geplanten Veraenderungen fruehzeitig analysiert werden, bevor sie die effektive Umsetzung behindern. Um diese Strategie weiter ausbauen zu koennen, arbeitet Unisys mit weltweit fuehrenden Technologiepartnern zusammen.

Unisys ist Mitglied des EMC Authorized Services Networks und bietet weltweit umfassende Support-Dienstleistungen fuer EMCs CLARiiON-Systeme an. Zusaetzlich verkauft Unisys die gesamte Palette an Speichersystemen und Software fuer das Management und den Schutz von Informationen. Die Zusammenarbeit zwischen EMC und Unisys begann 1993 mit dem Verkauf von Symmetrix-Systemen.

Kontakt

EMC Deutschland GmbH
Am Kronberger Hang 2a
D-65824 Schwalbach/Taunus
Ute Ebers
Pressekontakt EMC
Social Media